Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

nachweis von sauerstoff und stickstoff in gasen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> nachweis von sauerstoff und stickstoff in gasen
 
Autor Nachricht
sarah16
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2005 - 17:44:37    Titel: nachweis von sauerstoff und stickstoff in gasen

Hallo ihr lieben,
habe ein ganz großes problem und zwar habe ich letztes jahr eine eins in chemie gehabt und kapiere in diesem schuljahr gar nichts mehr!!!! Sad
Na ja und jetzt muss ich ein protokoll für zwei Smile Versuche anfertigen und komme einfach nicht aufs ergebniss...
Kann mir einer dabei helfen? Wäre echt super nett!!!!!!!!!!!
Also das waren die Versuche:
1. Nachweis von stickstoff
2ml eiklar und 2ml natronlauge in ein reagenzglas geben und in eine blaue gasflamme halten, dabei steigt dampf auf in den ein angefeuchtedtes stück universalindikatorpapier gehalten, dieses färbt sich blau und ammoniak bildet sich, was man dem geruch entnehmen kann

2. sauerstoff aus Gas erkennen

Ethanol wird in einen Glaskolben gegeben und mit einem Silikonverbindungsstück an ein Glasrohr angeschlossen. In dem Glasrohr befindet sich magnesiumpulver. An das andere Ende des Glasrohres wird wieder ein Verbindungsstück angeschlossen.

Der Glaskolben wird erhitzt, genauso das Glasrohr; es bildet sich dampf der aus dem letzen Verbindungsstück aufsteigt und angezündet wird. das Magnesium oxidiert und wird weiss.

So ich weiss jetzt, dass Ethanol Sauerstoff enthält...

....aber ich kriege bei beiden versuchen nicht das ergebnis bzw. das Strukturschema raus. Sad Question

Es wäre echt super wenn mir jemand helfen könnte Smile Very Happy
tog_gi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2005 - 19:28:16    Titel:

zu eins

Eiweis ist ja eine alpha-l-Aminosaeure (ist ja ein protein)
also enthaeltet es eine Aminogruppe.
Es sind zwitter ionen. Folge ist, dass das H von der Oh gruppe der Carboxygruppe zum N der Aminogruppe wandert.
Da N aber die eigenschaft hat ein freies elektronenpaar ausbilden zu wollen spaltet sich NH3 ab (amoniak) und das Oh- geht fuer das NH3 an den Rest. Es finden auch tausend andere reaktionen statt aber die sind sicherlich nicht relevant. xD
hoffe das ist richtig.
ich hab die gleiche HA auf und ein Chemie Studi hat es behaupet. muesste richtig sein.. ~
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> nachweis von sauerstoff und stickstoff in gasen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum