Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jura Studium - Frankfurt/ Main oder Würzburg?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura Studium - Frankfurt/ Main oder Würzburg?
 
Autor Nachricht
Joe2000
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2005 - 18:39:58    Titel:

Was kostet denn ein Zimmer im Studentenwohnheim?
Gibt es da Kriterien, die man erfüllen muss? Z.B.: Dürfen
die Eltern nur so und soviel verdienen? Und, gibt es da
Wartelisten?

Danke für eure Antworten
Helmut79
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 114
Wohnort: HESSEN

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2005 - 18:52:23    Titel: Assi

Servus,


die Studentenbuden die ich gesehen habe, sind echt etwas assi.

Das Westend würde ich Dir (noch) nicht empfehlen. vielleicht wenn Du Anwalt o. ä. bist.

Ich würde auch nichts in Offenbach suchen. Aber auf den anderen Mainseite - Niederrad. Da gibt es coole Buzzen für wenig Kohle (zumindest für FFM-Verhältnisse). Oder aber in Nied oder Oberrad. Alles nicht so schlecht, und halbwegs bezahlbar.

Schau mal unter inserat.de oder dasinserat.de da stehen ganz coole Sachen drin.

Nordend geht auch noch. Wenn es (etwas) außerhalb sein darf Bad Vilbel oder Oberursel. Zumindest für den Anfang. An den schwarzen Brettern in der Neuen Mensa (Campus Bockenheim) hängen zur Zeit auch ohne Ende Wohnungsangebote.


Servus



der Ex-Kanzler
rodion
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2005
Beiträge: 51
Wohnort: Saxxen

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2005 - 01:04:42    Titel:

Hallo,

Danke für eure Tipps. Werde mal nun nach ner Wohnung suchen. Habmich nun in FFM eingeschrieben. Zum Glück gehts ja auch per Post Very Happy

Gruß Rodion
channi83
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2005 - 15:51:55    Titel:

tja rodion das hättest du nicht machen sollen!!!!

frankfurt gehört zu den drei schlechtesten universitäten ganz deutschlands!!!

die bibliothek besitzt keine bücher und ist schrecklich veralttet. die die ausweichbibliothek"deutsche bibliothek" kostet Geld !!!!

in frankfurt ist es gang und gebe das man sich seine scheine durch remonstration sozusagen erkauft!!!!
der teil in dem die uni steht, ist zwar hübsch,...aber nur außenrum!!!!

der jura teil ist so häßlich, dass kannst du ir nicht vorstellen, hinzu die bibliothek, die von oben aussieht wie ein zelt auf dem münschner oktoberfest!!!!

die mensa in frankfurt bockenheim ist teuer und das essen ist nicht wirklich gut!!!

Zum studienablauf,... die anforderungen in frankfurt sind nicht wirklich sehr hoch,...3 klausuren und 3 hausarbeiten im grundstudium und nochmal 3/3 im hauptstudium. dazu das staatsexamen, indem man nur 4 klausuren schreibt!!!

die unternehmen wissen das,...und rechnen schon heute im Vergleich zu der Mainzer universität( 10 klausuren + hausarbeit, 3/3 im hauptstudium, 2 schwerpunktfächer+ eine mündlihe prüfung darin, 2 grundlagenscheine, + fremdsprachenschein!!!!!!!!!!!eine andere gewichtsklasse also!!!!!!!
2 Punkte auf das Mainzer staatsexamenergebnis drauf, weil die ansprüche in frankfurt nicht hoch sind und man keine gute ausbildung bekommt!!!

....ist klar, wenn jedes semster über 600 leute neu in frankfurt anfangen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Es ist also komplett davon abzuraten nach frankfurt zu gehen!!!!!
My
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2005 - 17:03:07    Titel:

Ich studiere auch Jura in Mainz und ich muss sagen, dass mich leute mit großen augen angucken, wenn die hören was ich alles schaffen muss. in zwei semestern hatte ich schon 10 scheine + fremdsprachenschein und ich ging nach der studienordnung. einige frankfurter denken dann (einige Freunde) : öööh, klugschei***, alter streber!', aber es ist wirklich ganz anders das jurastudium in mainz und in frankfurt.
Das Jurastudium fordert dort enorm viel kraft aber wenn man jura mag, is man da an der richtigen adresse.

Es erscheint auf der einen seite extrem komisch, dass man sich in mainz so abrackern muss und hier es anscheinend ziemlich chillig abläuft
Helmut79
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 114
Wohnort: HESSEN

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2005 - 18:29:57    Titel: Rechtschreibreform

Hallo,


dafür lernt man in Frankfurt die deutsche Rechtschreibung beherrschen. Das ist ja auch mal was.

Servus


Das Rechtschreibwunder
My
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2005 - 14:47:54    Titel:

wenn man in foren schreibt, achtet man nicht auf groß und kleinschreibung. ich jedenfalls.

außerdem: tolles argument!
Helmut79
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 114
Wohnort: HESSEN

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2005 - 15:50:09    Titel: ?

Das bezog sich auch eher auf deinen Vorschreiber.

VIVA SGE


Helmut
Günni
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2005
Beiträge: 15
Wohnort: Frankfurt am Main

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2005 - 12:54:02    Titel:

servus,

studiere ebenfalls jura in frankfurt und kann mich nur der meinung von helmut anschliessen.

die deutsche bibliothek bietet eine gute alternative zur uni; und ich denke ein kostenbeitrag von 36 € im jahr sind vertetbar!
rodion
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2005
Beiträge: 51
Wohnort: Saxxen

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2005 - 23:52:47    Titel:

hallo,

also ich denke wohl nicht, dass im berufsleben studenten aus ffm benachteiligt werden. und die wohl ca. 600 studis/ jährlich sind doch wohl nicht nut für den arbeitslosenmarkt, oder? also ich geh nach FFM. mol sehn was es wird. im nachhinein kann man ja wexeln...

Gruß Rodion
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura Studium - Frankfurt/ Main oder Würzburg?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum