Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Integralrechnung: Ansatz?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Integralrechnung: Ansatz?
 
Autor Nachricht
Timo17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.05.2005
Beiträge: 276

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2005 - 12:27:34    Titel: Integralrechnung: Ansatz?

Hi,

habe folgende Aufgaben:
1)Welche Parabel K:y=c-x² (c>0) schließt mit der x-Achse eine 2FE große Fläche ein?
2)Bestimme diejenige Parabel K:y=ax²-4a (a>0),welche mit der x-Achse gleich große Flächen einschließt.

Von der rechnung her müssten ja beide Aufgaben gleich zu lösen sein.

Nur weiß ich nicht wie ich an die Aufgabe rangehen muss.Wäre nett mir jemand den Ansatz erklären könnte.Ich suche ja "uminöse" c Very Happy

Vielen Dank im Voraus.
Averell
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2005 - 12:44:38    Titel:

Hallo Timo!


Zunächst die Nullstellen bestimmen (sind in Abhängigkeit von c, bei Aufg. 1).

Anschließend die Stammfunktion bilden, Grenzen (= ermittelte Nullstellen) einsetzen, gleich 2 setzen und dann nach c umstellen.


Averell
Timo17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.05.2005
Beiträge: 276

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 12:05:23    Titel:

Ok alles kalr vielen Dank.

Und wie istd as bei der zweiten Aufgaben.

Ich würde da auch erst die Nullstellen bestimmen und dann die Stammfunktionen bilden.Aber mit was muss ich das dann gleichsetzen???
Timo17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.05.2005
Beiträge: 276

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 12:16:13    Titel:

Nochmal zur Aufgabe 1:

Ich habe jetzt die Nullstellen bestimmt und es kommt da nur eine Nullstelle heraus und zwar x=Wurzel(c)

Dann habe ich die Stammfunktion gebildet:
Y(x)=cx-1/3x³

Was wäre jetzt der nächste Schritt?Ich weiß irgendwie nicht was ich nun wo einsetzen soll.
Timo17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.05.2005
Beiträge: 276

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 14:28:35    Titel:

Ich habe ja bei Aufgabe 1 nur eine Nullstelle(oder?) und somit auch nur ein Intervall für das Integral.Ich kann da ja nun auch nicht als zweite Grenze c festlegen...
Erbitte Hilfe(Ansatz).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Integralrechnung: Ansatz?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum