Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Einstellungstest Bundeswehr
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Einstellungstest Bundeswehr
 
Autor Nachricht
Koopi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 12 Mai 2006 - 16:42:53    Titel:

Also soll er vor dem Tests garnichts sagen sonder erst im Gespräch wenn die frage nach seinen schwächen kommt? Muss man nicht am ersten Tag ein Aufsatz schreiben?
skYraceR
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 12 Mai 2006 - 17:48:31    Titel:

Koopi hat folgendes geschrieben:
Also soll er vor dem Tests garnichts sagen sonder erst im Gespräch wenn die frage nach seinen schwächen kommt? Muss man nicht am ersten Tag ein Aufsatz schreiben?


Der Aufsatz wird geschrieben wenn er die Offizierlaufbahn machen möchte. Habe zwar auch schon ab und zu gelesen das einige Unteroffiziere diesen Aufsatz schreiben mussten aber ich glaube das gibts nicht mehr also nur noch Offiziere...

Also er soll einfach mal schauen wie er den Grammatik und Rechtsschreibtest schafft. Merkt er beim Test das er nicht weiß was nun richtig oder falsch ist sollte er es im Gespräch wenn die Leute dort nach Schwächen fragen erwähnen, sollte er aber nach seiner Meinung gut abschneiden (merkt man ya ob man es richtig oder falsch hat) sollte er es erstmal "vergessen" es sei denn er wird auf das schlechte Abschneiden des Deutschtestes gefragt...

Ich denke er hat nichts wegen seiner Lese-Rechtschreibschwäche im Zeugnis stehen, sonst würdest du nicht fragen oder?
Carsten86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2006
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 12 Mai 2006 - 18:05:32    Titel:

@Koopi: Am ersten Tag muss man auch ein paar Fragen (5 glaube ich) schriftlich beantworten, eventuell wird man es dort auch schon feststellen.
Ist Legasthenie nicht eigentlich eine Störung im Gehirn? Wenn ja müsste er dies beim Arzt angeben.

@Octavian: In gewisser Weise hast du Recht. Sobald jemand in seinem Nick 88 oder 18 zu stehen hat, denken viele gleich daran, dass er damit "Heil Hitler" oder "Adolf Hitler" meint. Traurig das man heutzutage nichtmal mehr ohne Bedenken sein Geburtsjahr oder sein Alter an sein Nick rannhängen kann.
Gleichzeitig meine ich aber auch, dass man vorsichtig sein sollte. Es gibt wirklich Leute, die überall ihre Gesinnung zeigen wollen auch wenn es nicht gleich offensichtlich ist.
Koopi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2006 - 07:42:28    Titel:

Ne im Zeugnis steht nichts. Ich werd ihn das hier mal zeigen und dann soll er sein bestes geben.............
Ich Persönlich muss am Sonntag zum Test Wink

Mfg
skYraceR
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2006 - 12:13:34    Titel:

Carsten86 hat folgendes geschrieben:
Ist Legasthenie nicht eigentlich eine Störung im Gehirn? Wenn ja müsste er dies beim Arzt angeben.


Oh wei das ich mal den Carsten verbessern darf hätte ich echt nicht geglaubt :> Es ist nicht direkt eine Störung im Gehirn sondern eher veränderte Hirnstrommuster. Allerdings kann Legasthenie mehrere Faktoren zu gleich haben.. auf Wikipedia sind gleich 5 dieser Faktoren verantwortlich...

Also wie gesagt wenn er es im Urin merkt, das er in deutsch wirklich nur kacke geschrieben hat kann er es erwähnen aber schlimm wäre es eigentlich nciht weil wie gesagt man kann es behandeln lassen... Er muss gar nicht mal soviel Geld ausgeben... Ich hatte/habe Legasthenie aber da ich mal Redakteur war und viele Texte schreiben und lesen musste, ging es mit der Zeit weg... Was macht er denn? Truppendienst oder Fachdienst? und was genau? Als FschJg z.b. denke ich nicht das man als Fw soviel schreiben muss das es schlimm sei und diese paar Sätze bekommt man auch hin =)
Koopi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2006 - 12:23:44    Titel:

Er will ne Berufsausbildung beim Bund machen und dann die laufbahn den Fw einschlagen
Carsten86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2006
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2006 - 12:41:20    Titel:

skYraceR hat folgendes geschrieben:
Oh wei das ich mal den Carsten verbessern darf hätte ich echt nicht geglaubt :>

Welch ein persönlicher Triumph was? Very Happy Very Happy Naja bin auch nicht allwissend und will es auch garnicht sein.

@Koopi: Ich denke es wäre das Beste, wenn dein Kumpel sich nicht soviele Gedanken macht und das auf sich zukommen lässt. Wie skYraceR schon sagte, es scheint "heilbar" zu sein indem man einfach mehr liest und schreibt. Ich denke das Problem mit der Legasthenie muss nicht unbedingt ein Problem sein. (hm klingt wie ein Widerspruch ^^)
Wenn man ihn darauf anspricht, sollte er auf keinen Fall lügen da er verpflichtet ist die Wahrheit zu sagen. Wenn man im nachhinein feststellt das er gelogen hat, kann man z.B. seine Einplanung rückgängig machen. (Betonung liegt auf kann)
schuirmi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 4
Wohnort: Esens

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2006 - 12:24:26    Titel:

Hi,

habe morgen meinen Einstellungstest bei der Bundeswehr (Marine). Habe mich für die Unteroffizierslaufbahn beworben, jedoch gibt es nun bei eine gewisse Unsicherheit was das psychologische Gespräch angeht. Ich habe grad mein Abitur gemacht, und ein Freund von mir hatte vor kurzer Zeit ebenso einen Einstellungstest bei der BW. Hat auch alles bestanden nur beim psychologischen Gespräch ist er gescheitert. Anscheinend konnten die Herren nicht verstehen wie man sich mit einem Abitur für die Unteroffizier Laufbahn bewerben kann usw., und haben ihn wohl kräftig auseinandergenommen. Jetzt hab ich ein bisschen Angst, dass das bei mir genau so läuft =( Naja hab mich nich für die Offizierslaufbahn beworben da ich das glaub ich nicht packen würde, da mein Zeugnis nun auch nicht soo klasse ist.
Bitte um Antworten was ich da sagen könnte warum ich für die UZ Laufbahn beworben habe. Wäre sehr nett Wink
Carsten86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2006
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2006 - 15:07:51    Titel:

Sage ihnen das, was du denkst und was du hier geschrieben hast. Du bist dir nicht sicher ob du die Offz-Laufbahn schaffen würdest daher möchtest du in die Uffz-Laufbahn einsteigen. Vielleicht siehst du ja, dass du es doch packen kannst und wechselst später zu den Offz rüber.
skYraceR
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2006 - 19:27:57    Titel:

Genau so wie Carsten sagt oder eben das es niemanden Hilft wenn du dich als Offz bewerben tust allerdings diese nicht bestehst und nicht in das Muster passt.

Und das du, falls du siehst es als Uffz zu schaffen du eh dann gut bist und immer noch schaffen kannst zu wechseln....

Nun mach dir kein Stress weil wie ich sehe hast du nicht wirklich viel hier gefragt und kommt mir vor als seist du dir ziemlich sicher bei deiner Sache und gut vorbereitet ...nun mach dir nicht alles selber kaputt dadurch was Freunde erzählen Wink

Nun wünschen wir dir viel viel viel Glück morgen und dann hoffe ich sagen zu können das ich mich freue einen weiteren Uffzanwärter bei der Marine zu kennen Wink Nun hop hop ab ins Bett du hast die nächsten zwei Tage keine Zeit bzw. ruhe mehr zu schlafen Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Einstellungstest Bundeswehr
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
Seite 11 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum