Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Funktionsgleichungen, hoffe jemand kann mir die Frage beantw
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktionsgleichungen, hoffe jemand kann mir die Frage beantw
 
Autor Nachricht
Lupakki
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.09.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2005 - 13:24:09    Titel: Funktionsgleichungen, hoffe jemand kann mir die Frage beantw

Hallo,

habe gerade erst meine Fachoberschule angefangen. Und wir haben jetzt Funktionsgleichungen die ich leider noch nicht verstehe. Ich hoffe mir kann jemand schnell weiterhelfen.

Aufgabe:

Geben Sie die Funktionsgleichungen an!
3a. Jedem x-Wert ist ein Funktionswert zuzuordnen, der viermal so groß wie der x-Wert ist. Davon ist die Zahl vier zu subtrahieren. Da hat unser Mathelehrer gesagt, das 4x-4 rauskommt.
3b. Der Funktionswert entsteht durch Quadratur des x-Wertes abzüglich des dreifachen x-Wertes. Ich hätte jetzt gesagt, 1x-4?? Ist das richtig?
3c. Der Funktionswert ist identisch mit dem jeweiligen x-Wert. Kann ich mir da eine Zahl aussuchen, z.B. 3x-3

Hoffe mir kann dazu jemand die Lösung und Lösungsweg sagen.

Danke schon mal im Voraus. Am besten könnt ihr mir auch eine E-Mail schicken: Ashley270481@aol.com

Gruss Nadine
tog_gi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2005 - 14:20:08    Titel:

a ist richtig
b ist y=x^2 - 3x
c ist y=x
tog_gi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2005 - 14:25:09    Titel:

hm loesungweg ist einfach die aufgabe durchlesen xD
also pass uff.

aufgabe b
Der Funktionswert entsteht durch Quadratur des x-Wertes abzüglich des dreifachen x-Wertes

Funktionswet ist y
dieser wert entsteht durch quadratur des xwertes
also
+ x^2
abzueglich des dreifachen xwertes
also
-3*x

alles zusammen macht dann
y=x^2 -3*x

aber man koennte den Text noch anders interpretieren.
y= (x-3x)^2 = (-2x)^2

denke aber ersteres ist richtig.
Da steht naemlich nur schwammig geschrieben ob das quadrat ueber allem stehen soll oder nur ueber x.
also sag deinem lehrer das mal.
Lupakki
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.09.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2005 - 17:09:39    Titel: Wie kann man dann eine Wertetafel anlegen?

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Aber wie kann man dann diese Aufgabe damit machen.

Legen Sie für die Funktionen aus Übungsaufgabe 3 Wertetafeln an, wobei D(f)={x/-3kleiner ist x kleiner ist 3}?
Für 3a wäre es ja –3=-16; -2=-12; -1=-8; 0=-4; 1=0; 2=4; 3=8; aber wie wäre es dann bei 3b+c?

Und kann mir noch jemand dieses sagen?

Bestimmen Sie den maximalen Definitionsbereich!

10a) f:f(x)=2x2

10b) f:f(x)=1 unter der 1 steht noch x2

10c) f:f(x)=1 unter der 1 steht noch x(x-2)

10d) f:f(x)=das Wurzelzeichen x

Hoffentlich kann mir jemand dieses auch noch erklären. Ich bedanke mich schonmal im Voraus.

Gruss Nadine
tog_gi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2005 - 17:27:22    Titel:

ich kapier deine schreibweise leider nicht.
die obere aufgabe ist richtig geloest.
Lupakki
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.09.2005
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2005 - 20:41:54    Titel: Funktionsgleichung + Wertetabelle

Hallo,

ich schreibe mal jetzt die Aufgabe wie sie im Buch steht.

Geben Sie die Funktionsgleichungen an!

3a. Jedem x-Wert ist ein Funktionswert zuzuordnen, der viermal so groß wie der y-Wert ist. Davon ist die Zahl 4 zu subtrahieren.
3b. Der Funktionswert entsteht durch Quadratur des x-Wertes abzüglich des dreifachen x-Wertes.
3c. Der Funktionswert ist identisch mit dem jeweiligen x-Wert.

4. Wie lauten die Funktionsterme zu Übungsaufgabe 3?

5. Legen Sie für die Funktionen aus Übungsaufgabe 3 Wertetafeln an, wobei D(f)={-3<x<3}

Hoffe jetzt verstehst du mich.

Gruss Nadine
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktionsgleichungen, hoffe jemand kann mir die Frage beantw
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum