Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

quadratische Funktionen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> quadratische Funktionen
 
Autor Nachricht
jacky_sol
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 12:16:38    Titel: quadratische Funktionen

Hallo zusammen.

Habe hier eine Aufgabe, bei dieser ich gerade nicht mehr weiterkomme, Ich bedanke euch schon im Voraus das ihr mir helft.

Aufgabe:
Eine Parabel verlaufe in einem Cartesischen Koordinatensystem durch die drei Punkte
P(-2/3), q (1/1), r(4/ 8 )

Berechne die Funktionsgleichund dieser Parabel.

Könnte mir jemand die Rechnungsschritte angeben wenn er diese Aufgabe löst?
Danke
Crocker
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2005
Beiträge: 1127

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 12:20:29    Titel: Re: quadratische Funktionen

allg. Parabelfunktion zweiter Ordnung:

f(x)= ax²+bx+c also drei Unbekannte

Alle Punkte in die Funktion einsetzen und durch Einsetzungs-, Gelichsetzungsverfahren oder per Matrizen(Gauß) (oder mit Oberstufenrechnern schnell auflösen).
Dann erhält man a,b und c -> in allg. F einsetzen -> Ende
jacky_sol
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 12:26:09    Titel:

Wie setz ich die Punkte in die Funktion ein, versteh ich nicht ganz .
Crocker
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2005
Beiträge: 1127

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 12:42:51    Titel:

Gnade! Rolling Eyes

Das beantworte ich nicht!
Tip: P(x/y) f(x)=ax²+bx+c = y

Du weißt ja gar nichts! Das ist beängstigend!
tog_gi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 12:46:38    Titel:

rofl..
nicht jeder ist so ein matheass.
hrhr aber ich denke mit deiner hilfe, dass ein punkt mit (xly) angeordnet ist wird reichen.. hoffe ich zumindest.
Crocker
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2005
Beiträge: 1127

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 12:47:57    Titel:

tog_gi hat folgendes geschrieben:
rofl..
nicht jeder ist so ein matheass.
hrhr aber ich denke mit deiner hilfe, dass ein punkt mit (xly) angeordnet ist wird reichen.. hoffe ich zumindest.


Ich bin auch keines!
tog_gi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 12:49:52    Titel:

ich bin ja auch keins... hrhr..
aber du musst ihn ja nicht gleich entmutigen... ~ hm?


Zuletzt bearbeitet von tog_gi am 04 Sep 2005 - 20:45:49, insgesamt einmal bearbeitet
jacky_sol
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 12:51:06    Titel:

Aus diesem Grund frag ich auch, will nicht unwissend bleiben.

Also das ein Punkt mit x/y angeordnet ist, versteh ja auch... das war nicht das Problem Exclamation


Zuletzt bearbeitet von jacky_sol am 04 Sep 2005 - 12:54:31, insgesamt einmal bearbeitet
Crocker
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2005
Beiträge: 1127

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 12:53:41    Titel:

tog_gi hat folgendes geschrieben:
ich bin ja auch keins... hrhr..
aber du musst ihn ja nicht gleich entmutigen... ~ hm?


Ich war eben so geschockt. Das ist echt traurig, dass keiner irgendwelches math. Verständnis zeigt und die Kombinationsgabe immer weiter sinkt. Sobald mal etwas über Schema F hinausgeht hört sofort alles auf.
tog_gi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2005 - 13:00:02    Titel:

ja.. halt kein bezug wie man von kreidemathe zu alltaegliches mathe kommt.. aber das wird in der Schule auch selten vermittelt..
wenigstens versucht er es~

also schau.
punkt x/y

da faellt dir doch auf.. es gibt da einen x wert und einen y wert..
und die allgemeine Gleichung, da stehen doch auch lauter xse drinne..
wie waer es mal mit einsetzen? hrhr
ist wie puzzeln.
Die richtigen stellen zum einsetzen finden und dann ausrechnen.
so schwer ist das nciht. probier doch mal
wir helfen dir~
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> quadratische Funktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum