Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Physik /\ Energie und so ...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Physik /\ Energie und so ...
 
Autor Nachricht
Hausmann
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2955

BeitragVerfasst am: 07 März 2011 - 22:21:50    Titel:

Bin mir nicht sicher, ob das Herumwuseln zwischen Formeln und Definitionen der richtige Einstieg zur Mechanik ist. Aber es gibt ja heute so Schnellkurse; Mitreden bei Hebräisch in 5 Minuten ... Welches Ziel besteht eigentlich?
Rudi Ratlooos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.03.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 März 2011 - 10:28:26    Titel:

Mir geht es dabei um das Verstehen von Formeln !
Systemdynamiker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2008
Beiträge: 192

BeitragVerfasst am: 08 März 2011 - 18:01:38    Titel: Rolle der Energie

Der Begriff Arbeit wird in der Physik auf zwei leicht verschiedene Arten verwendet:

1. Arbeit einer Kraft oder eines Drehmoments: Die Arbeit ist ein Begriff, der über einem zweiten, der Kraft oder dem Drehmoment, definiert ist.

2. Thermodynamik: Arbeit und Wärme sind zwei verschiedene Austauschformen von Energie (mechanisch und thermisch Austauschform).

Die Arbeit ist in beiden Fällen eine Austauschform von Energie. In der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts ist die Energie als eigentliche Grundmenge angesehen worden, die von einem System in verschiedenen Formen (Wärme, Arbeit, elektrisch) ausgetauscht werden kann. Mit der Relativitätstheorie sind dann Energie und Masse ineinander übergegangen.

Der Karlsruher Physikkurs hätte für die Schulen eine grosse Klärung des Begriffs Energie gebracht (Energieträgermodell). Leider hat diese Initialzündung nicht die erhoffte Breitenwirkung entfaltet, weshalb leider weiterhin Diskussionen wie die vorliegende geführt werden müssen.
Rudi Ratlooos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.03.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 März 2011 - 23:54:59    Titel:

@ Systemdynamiker
"Danke Dir für die Erläuterungen sowie den Hinweis mit dem Karlsruher Physikkurs - bringt mir so einige Aufschlüsse und ich werde dort so einiges an Lesestoff haben."

Aber hier nochmal meine ursprüngliche Frage:
Was ist der Unterschied zwischen Kraft und Energie bzw. wie kann man KRAFT definieren?

So RICHTIG oder FALSCH:
„KRAFT ist als Größenmaß oder Angabe (ähnlich wie ein Mengenmaß) für eine wirkende Energie zwischen zwei Objekten zu verstehen? - Oder ist dies vollkommen daneben?“
Systemdynamiker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2008
Beiträge: 192

BeitragVerfasst am: 09 März 2011 - 08:37:35    Titel:

Lieber Rudi

Im 19. Jahrhundert hat man Kraft oft anstelle von Energie gebraucht. Deshalb verwenden wir heute noch Begriffe wie Kraftstoff, Kraftwerk oder Kraftfutter. Heute steht Kraft für die Einwirkung auf einen Körper, welche dessen Beschleunigung verursacht. Diese Definition, die man mit Hilfe des 2. Newtonschen Axioms setzt, klingt etwas indianisch (der mit dem Wolf tanzt), ist aber standard.

In der Systemphysik, die auf dem Karlsruher Physikkurs basiert, benutzen wir den Impuls als Primärgrösse, d.h. jeder bewegte Körper speichert Impuls. Die Energie ist dann die zweite Grösse, welche mit dem Aufwand zusammenhängt.

Stauseeanalogie: Um Wasser in einen Stausee zu pumpen, benötigt man Energie aus dem elektrischen Netz. Umgekehrt setzt das hinunter fliessende Wasser Energie frei, die ins Netz gespeist wird. Genau so verhält es sich mit dem Impuls. Um einen schweren Güterzug in Bewegung zu setzten, muss die Lok Impuls aus der Erde in den Zug pumpen. Bremst die Lok den Zug ab, fliesst der Impuls wieder an die Erde weg und die Lok kann die Energie an die Stromversorgung zurückgeben.

Zu den Begriffen: Impuls und Energie sind Primärgrössen der Physik (Einheiten: Newtonsekunde bzw. Joule). Kraft und Leistung der Kraft sind die zugehörigen Stromstärken (Einheiten: Newton bzw. Watt).

Vielleicht hilft Dir das folgende Video weiter

http://www.youtube.com/watch?v=Pwoaqmxu4as
Hausmann
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2955

BeitragVerfasst am: 09 März 2011 - 13:03:40    Titel:

Systemdynamiker hat folgendes geschrieben:
In der Systemphysik, die auf dem Karlsruher Physikkurs basiert, benutzen wir den Impuls als Primärgrösse, d.h. jeder bewegte Körper speichert Impuls. Die Energie ist dann die zweite Grösse, welche mit dem Aufwand zusammenhängt.

Bei allem Respekt vor Deinen didaktischen Arbeiten: Es gibt nur eine Physik. Per aspera ad astra ...
Systemdynamiker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2008
Beiträge: 192

BeitragVerfasst am: 10 März 2011 - 18:22:55    Titel: Eine Physik

Hausmann hat folgendes geschrieben:

Bei allem Respekt vor Deinen didaktischen Arbeiten: Es gibt nur eine Physik. Per aspera ad astra ...


Es gibt auch nur einen Gott. Nur wissen wir leider nicht, wie viele Arme er hat!
Rudi Ratlooos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.03.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 11 März 2011 - 11:00:46    Titel:

DANKE, für die große HILFE.

Ein besonderer DANK geht hier natürlich an Systemdynamiker.

Ja, die Antwort kommt aus der MECHANIK.

Very Happy
http://www.blockierte-url./foren/viewtopic.php?f=24&t=1421&start=40

Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Physik /\ Energie und so ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum