Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Putzer und partielle Integration
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Putzer und partielle Integration
 
Autor Nachricht
Casagrande
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2005 - 14:32:24    Titel: Putzer und partielle Integration

Hallo,
ich rechne gerade einen Putzer und leider kommt man häufig ohne eine partilelle Integration nicht weiter.
Nun mein Problem:

Ich habe die Matrix

[INT (-9e^-3t +27te^-3t -36t²e^-2t) erste zeile
INT (-9te^-3t +4te^-2t +12t²e^-2t) zweite Zeile]in den grenzen von 0bist

das soll partiell abgeleitet werden, wie geht man da ran und wie funktioniert das genau, ich kenn die partielle Ableitung nur von so einfachen beispielen.

Ergebnis ist :
[-9+9e^-2t +18te^-2t +18t²e^-2t -9te^-3t erste Zeile
3-4e^2t -8te^-2t -6t²e^-2t +e^-3t +3te^-3t zweite Zeile]

Danke
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Putzer und partielle Integration
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum