Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wahrscheinlichkeitsrechnung - reguläres Tetraeder
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Wahrscheinlichkeitsrechnung - reguläres Tetraeder
 
Autor Nachricht
-Tina-
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2005 - 10:47:28    Titel: Wahrscheinlichkeitsrechnung - reguläres Tetraeder

Hallo!
Ich komme mit einer Aufgabe zur Stochastik nicht klar, denke es hängt damit zusammen, dass ich 1. letzte Woche krank war und einiges verpasst habe und 2. ich nicht genau weiß, ob ich die Aufgabe richtig verstanden habe.
Hier ist die Aufgabe:

Ein reguläres Tetraeder werde 6-mal geworfen.
a) Bestimme die Verteilung X: Anzahl der Einsen. Zeichne das zugehörige Histogramm.

(Aufgabenteil b werde ich hinbekommen, wenn mir wer a erklären kann! Wink )

Ich habe n=6 gesetzt und dann den Binomialkoeffizient für 0, 1, ...6 ausgerechnet. Dann habe ich für das und den jeweiligen k-Wert in die Formel (n k)*p^k*(1-p)^(n-k) eingesetzt.
Ist das soweit richtig? (Zum Vergleich: für 0 habe ich ~0,178, für 1 ~0,356, für 2 ~0,2966, für 3 ~0,1318, für 4 ~0,033, für 5 ~0,0044, für 6 ~0,0002 .)
Fals das stimmt - wie zeichne ich jetzt das Histogramm? Die Wahrscheinlichkeiten sind doch die, die ich gerade zum Vergleich aufgeschrieben habe, oder? Aber ich blicke grad nicht mehr durch, welches dann die relativen Häufigkeiten sind... !
Würde mich über Hilfe freuen!!! Smile
Besten Dank! Smile
rnd
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2005 - 11:34:45    Titel:

Deine Werte sind richtig und es sind auch die relativen Häufigkeiten, die du suchst. Wenn du die sechs Werte addierst müsstest du auf 1 kommen.

z.B.: Du würfelst 50 mal und dabei komt 12 mal die Eins. Dann ist die absolute Häufigkeit 12 und die relative 0,24.
-Tina-
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2005 - 12:01:39    Titel:

Ja, wenn ich die sieben Werte addiere, komme ich auf 1.
Ich weiß jetzt nur nicht, was genau in das Histogramm gezeichnet werden muss. Bei mir im Buch ist ein Beispiel, bei dem relative Häufigkeiten und Wahrscheinlichkeiten dargestellt sind. Muss das beides dargestellt werden?
Die Wahrscheinlichkeiten sind doch bei dieser Aufgabe 0,178 für 0-mal die 1; 0,356 für 1-mal die 1 u.s.w.,oder?
Aber irgendwie weiß ich jetzt nicht mehr, welches bei dieser Aufgabe die relativen Häufigkeiten sind (bei dem Beispiel was du geschrieben hast, ists einleuchtend Wink ). Kann mir da noch wer weiterhelfen?
Maria1990
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 17:50:31    Titel:

*puuuush*
Bin genau gerade an DIESER Aufgabe dran, aber wie soll denn bei einem tetraeder ne 1 rauskommen? Da kommen doch drei Zahlen raus, wenn man den wirft? Oder bin ich blöd? Question
Manusdeorum
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.01.2007
Beiträge: 934
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 18:03:03    Titel:

Wenn man ein Tetraeder als "Würfel" benutzt gilt die Zahl als geworfen, die auf der das Tetraeder zum stehen kommt.
Maria1990
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 18:07:25    Titel:

Ok, danke dann bin ich schlauer. Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Wahrscheinlichkeitsrechnung - reguläres Tetraeder
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum