Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Probleme mit Funktionen!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Probleme mit Funktionen!
 
Autor Nachricht
Daniel05
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2005 - 18:57:18    Titel: Probleme mit Funktionen!

Hallo,

ich kann folg. Aufgabe nicht lösen, daher wäre es mir recht, wenn ihr mir schnell einen Tipp geben könntet...

h ist die Funktion, die jeder natürlichen Zahl n die Anzahl der Primzahlen zuordnet, die kleiner oder gleich n sind.

a) Stellen Sie für n= 1;2;...;20 eine Wertetabelle auf. Zeichnen Sie den Graphen.

b) Für welche n € (Element von) N (natürliche Zahlen) gilt: h(n)=11

Gruß

Daniel
Zigi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2005 - 19:19:16    Titel:

zu a)
Primzahlen kleiner als 20 = {2; 3; 5; 7; 11; 13; 17; 19}

h(n) = Anzahl Primzahlen kleinergleich n

Hmm also ne Werte tabelle wüde wohl so aussehen:
1 {}; 2{1}; 3{2}; 4{2}; 5{3}; 6{3}; 7{4}; 8{4}; 9{4}; 10{4}; 11{5};
12{5}; 13{6}; 14{6}; 15{6}; 16{6}; 17{7}; 18{7}; 19{8}; 20{8}

zu b)
weitere Primzahlen über 20 unter 40 = {23; 29; 31; 37}
=> die 11. primzahl = 31
=> für alle n zwischen 31(eingeschlossen) und 37(ausgeschlossen)
gilt h(n)=11
=> L={31;32;...;36}

MfG Zigi
Daniel05
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2005 - 19:29:15    Titel:

Danke für die schnelle Antwort.

ABER: Wie kommstd du auf die Werte der Tabelle??? Question

MfG

Daniel
philip
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 296
Wohnort: ürdingen

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2005 - 19:43:22    Titel:

Is doch voll unsinnig
Daniel05
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2005 - 19:44:26    Titel:

philip hat folgendes geschrieben:
Is doch voll unsinnig


Was ist unsinnig?!? Meine Frage?!?
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2005 - 19:59:43    Titel:

Zitat:
Is doch voll unsinnig

philip treibt sich öfters im politikforum rum, da kann man immer sachen wie 'is doch voll unsinnig' posten, das passt in der politik ja immer und zu allem Laughing
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2005 - 20:00:48    Titel:

zu den werten in der tabelle: schreib mal alle primzahlen zwischen 1 und 40 auf. poste sie dann, dann schauen wir weiter.
Daniel05
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2005 - 20:04:15    Titel:

Whoooo hat folgendes geschrieben:
zu den werten in der tabelle: schreib mal alle primzahlen zwischen 1 und 40 auf. poste sie dann, dann schauen wir weiter.


Was soll das bringen???

Ich raff gar nix... Embarassed
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2005 - 20:05:00    Titel:

mach das. eines nach dem anderen.
Zigi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2005 - 22:00:13    Titel:

also die werte kommen so zustande:
1. du schreibst dir die primzahlen auf: {2; 3; 5; 7; 11; 13; 17; 19}
2. du nimmst dir die erste Zahl n: 1(da 1 das erste element der gegebenen menge ist)
3. du kuckst wieviele elemente in der Prumzahlenmenge sind die kleiner oder gleich der gewünschten zahl sind: 0 ( da die erste primzahl 2 ist und diese bekanntlich grösser als 1 ist ;D)
4. du nimmst die nächste zahl: 2 (2tes element der gegebenen menge)
5. du kuckst wieviele elemente in der Prumzahlenmenge sind die kleiner oder gleich der gewünschten zahl sind: 1 (da 2 gleich 2 ist aber 3 bereits grösser als 2)
6. du nimmst die nächste zahl: 3 (3tes element der gegebenen menge)
7.ich hoffe die wiederholung ist ersichtlich Laughing

mfg Zigi
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Probleme mit Funktionen!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum