Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Einstellungstest Bundespolizei
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... , 448, 449, 450, 451, 452  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Einstellungstest Bundespolizei
 
Autor Nachricht
endobanano
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.03.2011
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2011 - 13:20:00    Titel:

Der IST 2000R ist immer noch auf Papier
@tojuls
also ich war in Oerlenbach und da wurde der Kurzaufsatz am ersten Tag geschrieben und nicht am zweiten.
christopher92
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2012 - 17:14:23    Titel: Tipps für den Einstellungstest der Bundespolizei

Hallo zusammen,

bin neu hier und habe mich schon ein wenig durch die ganzen Threads geklickt. Habe einen Link mit nützlichen Tipps für den Einstellungstest gefunden.

Da werden verschieden Test-Vorbereitungsbücher empfohlen. Ich hatte damals das Testtraining 2000plus. Kann ich nur empfehlen.
www.bundespolizei-auswahlverfahren.de

Idea
pklaub
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.03.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05 März 2012 - 12:29:28    Titel: Einstellungstest BPOL

Hallo Leute,

habe auch noch eine Seite zum BPOL-Einstellungstest gefunden. Sogar mit einem kostenlosen(!) Online-Test.

Klickt euch einfach auf "Einstellungstest", da könnt ihr den Test üben.

Wer Bücher zur Vorbereitung sucht, wird da auf jeden Fall fündig. Gibt da auch ein Buch speziell für den Einstellungstest und eins für den Sporttest.

Mein Tipp zur Vorbereitung: nehmt euch 1-2 Wochen Zeit und lernt anständig. Für den Sporttest fangt am mindestens so 4-5 Monate vorher mit dem Training an.

http://polizei-ausbildung.eu/einstellungstest

Idea
mertes
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.03.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 21 März 2012 - 21:24:43    Titel: EAV BPol Lübbeck

Hallo liebe Gemeinde.

Konnte jemand von euch bereits Erfahrungen in Lübbeck sammeln? Wie gestaltete sich das Gruppengespräch und vor allem der Einzelvortrag? Bekam man Themen zur Auswahl oder war es eine Auswertung von vorhergegangener Gruppendiskussion? Wäre super wenn jemand auf diese Fragen eine Antwort hätte, darüber wurde bisher leider noch gar nicht gepostet...
ffm1900
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2012 - 09:13:14    Titel: Belastungs EKG

Hallo,
Vielleicht weis das ja einer der gerade beim test war oder ihn bereits gemacht hat.

Wie hoch darf denn der Puls nach den 3 Minuten Ruhephase nach dem Belastungs EKG maximal sein? bleibt man da auf dem Ergometer sitzen oder legt man sich hin?

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke und Gruß.
BullPol
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 07 Mai 2012 - 17:21:44    Titel:

Hallo,

ich wurde zum 2ten Teil des EAV nach Walsrode eingeladen (Arzt & Sport).


Vor 1-2 Jahren habe ich mich schonmal bei der LP NDS beworben, wurde dann aber abgelehnt weil mein Blutdruck laut Hausarzt zu hoch war(Aufregung). Die Polizei hat dann eine 24h-messung gefordert war leider auch zu hoch.

Bin dann zum Kardiologen gegangen und hab dann nochmal 2 gemacht, waren auch beide im oberen Wert bei ca. 130. Der Kardiologe hat mir dann aber bescheinigt das ich NICHT an Bluthochdruck leide. Der Grund dafür ist die mentale Belastung die den Blutdruck steigen lässt.
Im unteren Bereich bin ich bei 70 - 75, Puls 50 - 60 das ist eig alles optimal.

Nun ist meine Frage ob jemand schonmal das gleiche Problem hatte und ob ich, wenn ich bei der Bundespolizei durch den hohen Blutdruck auffalle, die Bestätigung des Kardiologen zeigen könnte und die mich dann so weiter lassen.

Außerdem ob jemand die Höchstgrenze für den Blutdruck kennt & die Werte für das Belastungs EKG.


Gruss Bullpol
londer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.05.2012
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2012 - 11:35:35    Titel:

Blutdruck kann man googlen...

hab ich auch gemacht, da ich mit den Zahlen nichts anfangen konnte...
RedRain
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.03.2010
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 29 Dez 2012 - 14:51:31    Titel:

BullPol hat folgendes geschrieben:

Nun ist meine Frage ob jemand schonmal das gleiche Problem hatte und ob ich, wenn ich bei der Bundespolizei durch den hohen Blutdruck auffalle, die Bestätigung des Kardiologen zeigen könnte und die mich dann so weiter lassen.
Außerdem ob jemand die Höchstgrenze für den Blutdruck kennt & die Werte für das Belastungs EKG.

Gruss Bullpol


Hi BullPol,
ja ich hatte ein ähnliches Problem, habe nach dem mir das Ergebniss mitgeteilt wurde vor Ort erhebliche Zweifel angemeldet und wurde unter Vorbehalt zum Sporttest zugelassen. Bekam eine Überweisung zum Kardiologen. Der hat seine Ergebnisse dann der BPOL geschickt und die Sache war aus der Welt.

Ach ja genereller Tipp an alle, keine Blutdrucksenkenden Medikamente nehmen, dass fällt auf!
RedRain
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.03.2010
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 29 Dez 2012 - 14:56:30    Titel: Re: EAV BPol Lübbeck

mertes hat folgendes geschrieben:
Hallo liebe Gemeinde.

Konnte jemand von euch bereits Erfahrungen in Lübbeck sammeln? Wie gestaltete sich das Gruppengespräch und vor allem der Einzelvortrag? Bekam man Themen zur Auswahl oder war es eine Auswertung von vorhergegangener Gruppendiskussion? Wäre super wenn jemand auf diese Fragen eine Antwort hätte, darüber wurde bisher leider noch gar nicht gepostet...


Das Gruppengespräch gestaltet sich so: Eine Gruppe von 4-5 Leuten (+ 3 Prüfer) in einem Raum. Die Gruppe an einem Tisch, die Prüfer an einem anderen.
Die Gruppe bekommt 3 Themen, wählt selber eins aus und diskutiert darüber.

Einzelvortrag gestaltet sich so: Prüfling bekommt 3 Themen, wählt eins aus. Bereitet es in seiner Vorbereitungszeit vor. Danach stellt er es der Prüfungskommission mit Hilfe verschiedener Medien (Flipchart, Karten, Wipeboard, Rednerpult, OHP usw.) vor.

Übrigens habe ich darüber meine ich schon 30-40 Seiten vorher gepostet. Wink
BuuPol
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.04.2013
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2013 - 22:04:51    Titel:

Hallo Leute,

hab für den 08. Mai eine Einladung bekommen für den schriftlichen Test in Oerlenbach. Sonst noch jemand da?

Grüße
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Einstellungstest Bundespolizei
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... , 448, 449, 450, 451, 452  Weiter
Seite 451 von 452

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum