Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

problem bei der 1.ableitung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> problem bei der 1.ableitung
 
Autor Nachricht
Belluna
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2005
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2005 - 14:19:25    Titel: problem bei der 1.ableitung

Hi!

ich häng mal wieder bei einem beispiel Crying or Very sad

und zwar muss ich die erste ableitung von wurzel aus (x+1/x)
berechnen

entweder hab ich schon einen fehler bei der ableitung oder ich schaffs einfach nicht aus -1/2x^2*wurzel aus (x+1/x) das ergebnis
-1/2x^3/2*wurzel aus(x+1) zu machen Sad

vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen!?
vielen dank im voraus!

lg
Rabauke
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2005 - 14:31:44    Titel:

http://www.mathdraw.de/index.php?input=diff%28sqrt%28%28x%2B1%2Fx%29%29%2Cx%29%3D%3F&lang=de
Belluna
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2005
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2005 - 16:00:36    Titel:

danke schön!
allerdings kommt ja hier leider auch nicht das gesuchte ergebnis raus?! Confused
Belluna
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2005
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 24 Sep 2005 - 23:05:45    Titel:

also, ich hab die angabe irgendwie konfus aufgeschrieben, deswegen hier der link

http://verdi.algebra.uni-linz.ac.at/wiwimath-SS05/uebung/Vorkurs-WS04-GR1.pdf

@whooo ich weiß, du kennst die klausur bereits Wink


und zwar bekomm ich bei der inneren ableitung -1/x^2 raus, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das stimmt und wie ich dann auf eine dieser lösungen kommen soll!?

wenn ihr vielleicht noch zeit hab, wär ich euch dankbar wenn ihr mir vielleicht auch kurz bei beispiel 2 helfen könnt

mein ansatz wäre: 2/3e^2/3x^3/2 * x^1/2 + e^2/3x^3/2 * 1/2x^-1/2

so, ich bin mir ned mal sicher, ob das stimmt allerdings komm ich dann hier auch nie und nimmer auf eine dieser lösungen!

ist wirklich wichtig! bitte, danke
Belluna
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2005
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2005 - 00:36:29    Titel:

also, das erste beispiel hab ich jetzt doch endlich hinbekommen Very Happy , es würd also "nur" noch um das 2. beispiel der klausur gehen!
Belluna
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2005
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2005 - 12:37:13    Titel:

hat niemand eine idee, wie man das 2. beispiel lösen könnte? ich steh da total an Crying or Very sad
Belluna
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2005
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2005 - 14:23:55    Titel:

also ich hätte jetzt e^2/3x^3/2*(x^1/2*x^1/2 +1) / 2*wurzel aus x

kann das stimmen?


das richtige ergebnis lautet: e^2/3x^3/2( 2x^3/2+1 / 2*wurzel aus x)

tja, ich weiß leider nicht, wo da mein fehler liegt... Crying or Very sad
Belluna
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2005
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2005 - 00:18:41    Titel:

danke, hat sich erledigt
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> problem bei der 1.ableitung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum