Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Extremwertaufgabe
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Extremwertaufgabe
 
Autor Nachricht
Kevön
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2005 - 18:55:24    Titel:

Zitat:
Dein 1. Fall stimmt .
für x=0 musst du jetzt nur noch gucken ob 2a wirklich immer größer null ist. Was ist z.B. wenn a<0???

Der 2. Fall stimmt nicht! Es wäre Wurzel (-a/2) kommt also nicht als Extrempunkt in Frage!


Jo, soweit nachvollziehbar.

x=0 in ha''(x)
h''(0)=2a

So nun Fallunterscheidung ...

Wenn a>0 folgt: Tiefpunkt
Wenn a=0 folgt: Keine Aussage möglich
Wenn a<0 folgt: Hochpunkt

So meintest du das doch learner oder? Vielen Dank für deine Hilfe. Im Nachhinein ist das garnicht so schwer und es macht sogar Fun Die Lehrer bringen das immer nur so trocken rüber ^^
Kevön
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2005 - 18:56:59    Titel:

Zitat:
Ist das gleiche - bringt aber nix 2x auszuklammern, weil du ja z.B. für pq Formel sowieso 2a durch 4, bzw. a durch 2 dann teilen musst.
Im Ergebnis sollte das aber nichts ändern.


Ich kenne die PQ Formel nicht mehr. Die hatte ich mal auf der Realschule und nun Technisches Gymnasium. Die ABC Formel liegt mir mehr Smile
learner
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.06.2005
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2005 - 18:59:34    Titel:

Stimmt, aber das meinte ich nicht.

Ich meinte nur die Fallunterscheidung ob es sich bei x=0 um ein Maximum oder ein Minimum handelt, also wenn du x=0 in die zweite Ableitung einsetzt.
Kevön
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2005 - 19:00:49    Titel:

Kann ich das beweisen, msus ich das beweisen, wenn ja wie?
trh
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2005 - 19:01:28    Titel:

learner hat folgendes geschrieben:
Stimmt, aber das meinte ich nicht.

Ich meinte nur die Fallunterscheidung ob es sich bei x=0 um ein Maximum oder ein Minimum handelt, also wenn du x=0 in die zweite Ableitung einsetzt.

Stimmt - da spielt a wieder ne Rolle Smile
learner
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.06.2005
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2005 - 19:03:07    Titel:

Nein deine Aussage von eben reicht föllig aus, hatte das nur noch nicht gelesen, sorry
Kevön
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2005 - 19:05:32    Titel:

Ok, vielen Dank für eure Hilfe Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Extremwertaufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum