Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Abischnitt unter 1,5
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Abischnitt unter 1,5
 
Autor Nachricht
qwertzxx
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2005 - 16:57:17    Titel: Abischnitt unter 1,5

Wer von euch hat einen Abitur- oder einen Fachhochschulreife Abschluss mit einem Notendurchschnitt unter 1,5?

Könnt ihr mir tips geben, wie ihr es geschafft habt, welche Lerntechniken und Strategien habt ihr z.b. benutzt?

alles ist wichtig


Zuletzt bearbeitet von qwertzxx am 26 Sep 2005 - 17:07:25, insgesamt einmal bearbeitet
Caillean
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1227

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2005 - 17:00:15    Titel:

ich weiß nicht was das hier bringen soll (eigentlich gar nicht, oder?)
Oder erhoffst du dir irgendwelche relevanten Informationen indem du nach dem Notendurchschnitt fragst Wink

Ich gehöre zu denen, die einen Abischnitt besser als 1,5 haben, und bin der Ansicht dass das überhaupt nichts auszusagen hat.
qwertzxx
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2005 - 17:03:04    Titel:

Ich möchte jene Fragen wie sie es geschafft haben, ich will mir Tips holen, weil das mein letztes Jahr ist.
Caillean
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1227

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2005 - 17:05:47    Titel:

dann solltest du dies auch artikulieren, denn Gedankenlesen können wir nicht Wink
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2005 - 17:09:09    Titel:

n tipp? wenn du n gutes abi willst - lernen.

im übrigen ist die note später scheissegal. es gibt mehr als genug leute, die mit miesem abi ne gute stelle kriegen und andere, die mit nem einserschnitt nix auf die reihe kriegen. die gesamtnote ist im endeffekt nur für eine studienbewerbung wichtig, bei ausbildungen wird von den arbeitgebern auf bestimmte relevante fächer wert gelegt, nicht auf die gesamtnote. von daher sollte das deine lernstrategie und deine fächerwahl bestimmen.
qwertzxx
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2005 - 17:11:24    Titel:

Wie lernt man am besten? Welchen notendurchschnitt hast du
Caillean
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1227

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2005 - 17:14:03    Titel:

Ich persönlich musste für mein Abi genauso viel tun wie in meiner gesamten Schullaufbahn - gar nichts. Aber nimm dir das bloß nicht als Beispiel Smile

Ich kann dir auch nur raten: lernen, lernen, lernen, Glück haben und hoffen Smile
Die Fächerwahl ist aber auch nicht unwichtig. Ich wusste zum Beispiel dass ich in Mathe schriftlich nicht sehr gut abschneiden würde und hab mündlich von vorneherein Mathe auch dazugenommen, so hatte ich dann statt einer 3 in Mathe eine 1.
Harrison-Davis
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2005
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2005 - 17:15:14    Titel: Re: Abischnitt unter 1,5

qwertzxx hat folgendes geschrieben:
Wer von euch hat einen Abitur- oder einen Fachhochschulreife Abschluss mit einem Notendurchschnitt unter 1,5?

Könnt ihr mir tips geben, wie ihr es geschafft habt, welche Lerntechniken und Strategien habt ihr z.b. benutzt?

alles ist wichtig


@ Caillean
Sie hat die Frage doch schon am Anfang gestellt, also kein Grund aich aufzukröppen Wink

Also ich kann Dir nur den Tipp geben: Lerne so gut du kannst, aber erwarte jetzt nicht die beste Note, denn im Abitur zählt nicht nur Dein letztes Jahr, sondern auch die Noten in den LKs und P-Fächern von den Jahren zuvor.
Viel Glück
qwertzxx
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2005 - 17:16:21    Titel:

Caillean hat folgendes geschrieben:
Ich persönlich musste für mein Abi genauso viel tun wie in meiner gesamten Schullaufbahn - gar nichts. Aber nimm dir das bloß nicht als Beispiel Smile

Ich kann dir auch nur raten: lernen, lernen, lernen, Glück haben und hoffen Smile
Die Fächerwahl ist aber auch nicht unwichtig. Ich wusste zum Beispiel dass ich in Mathe schriftlich nicht sehr gut abschneiden würde und hab mündlich von vorneherein Mathe auch dazugenommen, so hatte ich dann statt einer 3 in Mathe eine 1.


Ja aber wie lernt man am besten?
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2005 - 17:16:25    Titel:

ich bin - dem alles aussagenden notenschnitt nach zu urteilen - extrem unterbelichtet. nimm keine tipps von mir an, ich hab mein abi mit 3.1 geschrieben. das heisst, dass mein IQ offenbar gerade gross genug ist, um aufrecht zu stehen, geradeaus laufen zu können und mich (mit ein wenig glück) fortzupflanzen.

wenn du nen ertsthaften tip erwartest: schau wirklich, was du nach dem abschluss machen willst, und entwickle dich frühzeitig in diese richtung. wenn du kein NC-studium anstrebst, dann konzentriere dich auf die fächer, die dich interessieren, und scheiss auf die note.

//edit: zum am besten lernen: was sind deine starken und deine schwachen fächer? kommst du eher in mathe, in naturwissenschaften, in sprachen oder in gesellschaftswissenschaften klar? so kannst du sehen, was für ein lerntyp du bist, und darauf aufbauen. es gibt genug leute, die ne neue sprache in kürzester zeit erlernen, dafür aber in mathe nix peilen - und umgekehrt. man muss sich zuerst über seine fähiglkeiten im klaren sein.


Zuletzt bearbeitet von Whoooo am 26 Sep 2005 - 17:18:23, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Abischnitt unter 1,5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum