Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Freischuss
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Freischuss
 
Autor Nachricht
My
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 29 Sep 2005 - 17:23:35    Titel: Freischuss

Hallo.

Hab mal ne Frage. Hab bisher zwei Versionen über den Freischuss gehört:

a.) wenn man nach dem 8 ( also auf jeden fall noch in der Regelstudienzeit) versucht das Stex zu schreiben, hat man noch (!) zwei chancen und

b.) wenn man keinen Freischuss mehr hat, kann man noch einmal schreiben, also kann man das 1. Stex zwei mal schreiben

kurz--> mit freischuss 3 mal, ohne 2 mal. stimmt das? Oder wie ist es richtig?

Danke!!!
Briona
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2005
Beiträge: 99
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29 Sep 2005 - 17:24:47    Titel:

Ja das stimmt mit Freischuss 3 mal, ohne Freischuss 2 Versuche. Bist richtig informiert Wink
My
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 29 Sep 2005 - 17:30:22    Titel:

wow, prompte antwort. THÄNKS!

PS. dein statement da unten find ich gut. Man kann auch kritik aus dieser Sicht sehen, hehe Wink
My
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 - 20:00:27    Titel:

noch eine frage hierzu.

--> gilt das auch, wenn man das STEX ohne freischuss bestanden hat? Hat man also eine Verbesserungsmöglichkeit nur beim Freischuss oder kann man, wenn man keinen Freischuss mehr hat, auch das 1. STEX ein zweites mal schreiben, obwohl man bestanden hat?

DankE!
brazzo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2005 - 09:31:22    Titel:

Also mich würde mal interessieren, wie es ist, wenn ich mit meinem Freischuss das Examen bestehe, es aber nochmal schreiben will, um mich zu verbessern. Was passiert, wenn ich beim 2. Mal schlechter abschneide, wie beim ersten? Zählt dann das bessere Ergebnis, oder muss ich das 2. nehmen?
My
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2005 - 14:11:24    Titel:

das bessere ergebniss zählt.

Hat aber jemand eine antwort zu meiner frage?
~HC~
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.10.2005
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2005 - 12:20:13    Titel:

Kann ich dir auch nicht beantworten sry; aber wie ist es bei einzelnen Prüfungsleistungen? z.B. Wenn ich von 6 schriftlichen Prüfungen zwei nicht bestanden habe, kann ich mir die bestandenen Leistungen für den nächsten Examensversuch anrechnen lassen oder muss ich auch diese neu schreiben ( würde dasselbe auch auf mündliche Prüfungen anzuwenden sein?) Danke für die Mühe
mtk
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2005 - 22:54:08    Titel:

My hat folgendes geschrieben:
das bessere ergebniss zählt.

Hat aber jemand eine antwort zu meiner frage?


Das wäre mir allerdings neu.

Kann ich mir auch nicht vorstellen, denn dazu würde man ja gerade dazu verleitet das Examen zu wiederholen.

Meines Erachtens kann man nur Wiederholen, wenn man das alte Ergebnis nicht gelten lassen will.

Wenn man zB. 08 Punkte hat, dann verliert man diese Leistung, wenn man einen zweiten Versuch starten will.
Folglich sollte man es nicht gut überlegen, ob man wiederholt.

Edit:
Habe mich da wohl geirrt, scheint tatsächlich zu gehen, wenn man bis Ende des 10.Semesters die schriftliche Ürüfung absolviert hat. ( so zumindest in B-W)
studi123
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 03 Jan 2007 - 16:56:21    Titel:

ich bin vom 7.4. bis zum 18.7. im 8.semster. das neunte würde dann am 13.10. anfangen. kann ich den freischuss also solange machen, bis ich nicht im 9.semster bin, also theoretisch bis zum september?

Weil dann könnte ich noch einen rep-jahreskurs besuchen, die ja jeweils von okt.-sept laufen..
Asterisque
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2006
Beiträge: 576
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 04 Jan 2007 - 13:41:50    Titel:

Ob man den Freischuss nutzt oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Meine Entscheidung hat mir wahrscheinlich leider schon die Uni abgenommen, weil ich einen Schein erst im 8.Semester und nicht wie geplant im 7. machen kann. Danke Uni.
Eventuell werd ich dann die staatliche Prüfung machen und den universitären Teil (Schwerpunktprüfung) abgrenzen und er in der nächsten Prüfungskampagne machen (geht glaube ich aber nicht in allen Bundesländern).
Ansonsten werd ich zwar auf den Freischuss hinlernen, aber dann eben zum Fristablauf für die Anmeldung überlegen, ob ich ihn wahrnehme oder mich doch lieber erst ein halbes Jahr später zu den Prüfungen melde.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Freischuss
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum