Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kreisbewegung bei konst. bahngeschwindigkeitsbetrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kreisbewegung bei konst. bahngeschwindigkeitsbetrag
 
Autor Nachricht
Dragonslayer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2005
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2005 - 15:51:39    Titel: Kreisbewegung bei konst. bahngeschwindigkeitsbetrag

Also ich werde da echt nicht schlau raus bei dieser Aufgabe:

1.Berechnen sie für den Stunden-,Minuten- und Sekundenzeiger einer Analoguhr die zugehörigen Winkelgeschwindigkeiten.

Was ist denn hier gegeben nur die Zeit oder?
Wie soll man das überhaupt berechnen? Brauch man nicht die Bogenlänge einer "Periode"?

Bitte jungz gebt mir mal nen ansatz ich komm da echt nicht drauf

Ich weiß nur das dabei die Formel

w(Omega)=delta f(fie)/delta t gilt aber wie hilft mir da bei dieser aufgabe ?
Dragonslayer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2005
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2005 - 16:18:05    Titel:

hm also mein lösungsvorschlag:

sekunde:

360° : 60s = 30°/s


w(omega)= 30°/s /1s

w= 30*1/s

richtig oder nicht?

Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 1151
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2005 - 16:29:59    Titel:

Bis auf, dass 360/60=6 ist.

Das kann man dann analog auch für Minuten- und Stundenzeiger machen.
klaush
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 665

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2005 - 16:34:29    Titel:

mal abgesehen davon, dass man die Winkelgeschwindigkeit typischer Weise nicht in °/s angibt, sondern in rad/s mit 360°=2Pi. Weil Grad/s ist keine SI einheit, und kann deshalb so in keiner Gleichung ohne weiteres verwendet werden.
Dragonslayer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2005
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2005 - 16:34:42    Titel:

Aber die Einheit 1/s stimmt?
muß die geschwindigkeit nicht irgendwie in strecke/zeit angegeben werden?
Dragonslayer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2005
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2005 - 16:38:41    Titel:

Also

6°= 0,1047 rad


w= 0,1047 rad/1s
w= 0,1047 rad/s
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kreisbewegung bei konst. bahngeschwindigkeitsbetrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum