Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BWL in Tübingen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL in Tübingen?
 
Autor Nachricht
Recoch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2004
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2004 - 08:30:34    Titel: BWL in Tübingen?

Hallo allerseits!

Ich werde wohl bald in Tübingen BWL studieren. Leider bin ich mir jetzt etwas unsicher, ob man mit einem BWL-Studium einer sicheren Zukunft entgegenblickt. Der Artikel über BWL (Fazit: immer weniger BWL ler werden gesucht!) in "Junge Karriere" hat mich verunsichertsichert. Außerdem weiß ich nicht viel über die UNI Tübingen. Sollte hier jemand sein, der dort Studiert, wäre ich dankbar wenn er/sie mal etwas drüber erzählt.

Sollte man, mit sovielen Zweifeln, das Zeugnis wegschicken an die ZVS?
Noch eine Frage: Was passiert wenn man es nicht wegsickt und sich auch nicht dort meldet? Hat man irgendwelche Nachteile dadurch bei einer späteren Bewerbung?

Vielen Dank - für hoffentlich Zahlreiche Kommentare.

gruß
Angie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 525

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2004 - 10:47:25    Titel:

Ich studiere zwar nicht in Tübingen, aber antworte Dir trotzdem mal...

Zitat:
Leider bin ich mir jetzt etwas unsicher, ob man mit einem BWL-Studium einer sicheren Zukunft entgegenblickt. Der Artikel über BWL (Fazit: immer weniger BWL ler werden gesucht!) in "Junge Karriere" hat mich verunsichertsichert

Die Frage ist: Willst Du BWL studieren, weil es Dich als Fach interessiert? Oder nur dehalbs, weil Du dann einer sicheren Zukunft entgegensiehst??
Sorry, wenn ich Dich nun enttäuschen muss, aber eine "sichere Zukunft" gibts in keinem Beruf (vllt im öffentlichen Diest, aber selbst da gibts keine Übernahmegarantie). Und zum Thema Zeitungsartikel möchte ich Dich daran erinnern, dass es vor ein paar Jahren hiess "wir brauchen Informatiker, studiert alle Informatik, Top-Gehälter und Top-Zukunftsperspektiven" - und heut stehn die Diplom-Informatiker auf dem Arbeitsamt.
Es gibt keinen Beruf mit Jobgarantie und man sollte sich auf keinen Fall für einen Studiengang das Entscheidungskriterium "sichere Zukunft" ansetzen - das kann nur in die Hose gehn.

Zitat:
Noch eine Frage: Was passiert wenn man es nicht wegsickt und sich auch nicht dort meldet? Hat man irgendwelche Nachteile dadurch bei einer späteren Bewerbung?


Falls Du damit eine spätere Bewerbung bei der ZVS meinst: Nein, Du hast keine Nachteile - wirst aber zumindest ein Semester warten müssen, bis Du Dich wieder bewerben kannst.
Das heisst, solltest Du nicht auf jeden Fall studieren wollen, solltest Du Dich nach anderen Alternativen umsehen.
Recoch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2004
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2004 - 13:14:13    Titel:

danke für deinen ausführlichen beitrag angie. sehr hilfreich!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL in Tübingen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum