Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Englischen Bewerben, aber WIE?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Englisch-Forum -> Englischen Bewerben, aber WIE?
 
Autor Nachricht
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2005 - 17:04:11    Titel:

ja, und was machst du, wenn du dann den job bekommst, und dann auf einmal n fachtext auf englisch verfassen sollst? du musst denken, du schreibst ja nicht nur einen brief, und dann isses vorbei. hast ja selber geschrieben, dass englisch da sehr wichtig ist.
Joghurtpumpe
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.10.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2005 - 17:50:05    Titel:

Ich hab mich eben bei einem Britischen Theater beworben und es klappte sehr gut. Am Telefon.
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2005 - 19:46:22    Titel:

als phantomime?
tog_gi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2005 - 20:53:19    Titel:

werb49 hat folgendes geschrieben:
die Bewerbung soll aber englisch sein, da englisch dort sehr wichtig ist.


warum bewirbst du dich dann da?
Nuetzt doch nix.. wenn du gar nicht im englischen qulifiziert darin bist..
dann schmeissen die dich frueher oder spaeter raus..
Es waer doch dann zeitverschwendung..
Will dir da nicht auf die Fuesse treten.. aber ist wirklich so ~
Ich seh darin keinen sinn =)

Ausserdem..
toyota ist japsisch~
Das solltest du dir nochmal ueberlegen ;D
Hundai Kia daewoo LG oder Samsung gibt es doch auch noch auf dem auddomarkt ^^ hrhr
Eili
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2005 - 22:04:00    Titel:

da wir gerade in der schule gelernt haben uns auf englisch zu bewerben kann ich dir vllt helfen. hier ist ne bewerbung die ich zufällig noch auf meinem pc gespeichert hatte. ich will zwar eigentlich lehrer und nich frauenärtzin werden aber mein lehrer hat uns zur aufgabe gemacht, dass wir schon gearbeitet haben und uns dann "umbewerben" sollen, da man das als lehrer nicht macht habe ich mir etwas anderes ausgedacht. also alles is frei erfunden.
vllt fällt es dir ja an hand des beispiels leichter deine bewerbung zu schreiben.


Dr. Sally Williams
Sacred Heart
90-110 Park Avenue
Manchester
England


Dear Dr. Williams

Your Advertisement on the internet for the post of gynaecologist at your hospital.

I am writing with reference to the above- mentioned Advertisement and am most interested in applying for the post you offer.

Currently I have my own practise in Heidelberg but my husband and I decided to move to England so I have to find a new job. When I saw your Advertisement I thought that this job would be an interesting challenge for me and also a great chance for a new start in England.

Before I got self-employed I worked in a hospital in Mannheim (Diakonissen-Krankenhaus) so I already have some experience of working in such a big institution.

I think that I have all the qualifications you are looking for and I would be grateful if you could consider my application.

I am available for interview at a week`s notice.

I enclose my CV and copies of my qualifications. If there is anything missing please let me know and I will send you the information as soon as possible.

I look forward to hearing from you at your earliest convenience.


Yours sincerely
Maria Mustermann


und dann noch etwas zu deinem lebenslauf:(curriculum vitae)
(Ich übersetze jetzt einige informationen aus einem englischen text, der in meinem schulbuch abgedruckt ist, also wundere dich nicht wenn sich einige sätze komisch anhören)

es gibt 2 verschiedene formen:

1. chronological

hier werden deine einzelnen bildungsstätten und praktikas in der reihenfolge aufgelistet in der sie auch wirklich stattgefunden haben.
heutzutage mögen die unternehmen es lieber, wenn du deinen lebenslauf rückwärts(reverse) schreibst. also mit der letzten tätigkeit beginnst und mit von mir aus der grundschule aufhörst.

2. functional
in diesem fall werden deine erfahrung nach der art der arbeit eingeteillt.
diese art des CVs ist aber eher für leute gedacht, die ihre arbeitsrichtung öfters mal ändern.

allgemein ist zu sagen, dass sich die cvs in england oder america ein wenig von unseren unterscheiden. auf photos wird beispielweise verzichteT, vorallem um diskriminierungen zu verhindern. alter und nationalität können in amerika&england ebenfalls ausgelassen werde, müssen jedoch nicht. du mußt in diesen ländern auch nicht angeben wer deine eltern sind, was sie für berufe ausüben, oder schreiben ob du verheiratet oder single bist. auch die religion kann ausgelassen werden.
viccy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 121

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2005 - 22:45:39    Titel:

Vielleicht hilft dieser Link ja auch.
http://www.applyq.de/Studium___Karriere/Die_Bewerbung/Bewerbung_auf_Englisch/bewerbung_auf_englisch.html
Da sind auch ganz klar die Unterschiede zur deutschen Bewerbung genannt. Viel Glück
werb49
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 18:22:45    Titel:

tog_gi hat folgendes geschrieben:

warum bewirbst du dich dann da?

Ich will dort ja nicht gleich eingestellt werden, es geht lediglich um die Diplomarbeit.

Ich hab jetzt die verbesserte Englisch-Version der Bewerbung fertig. Fallen euch noch paar Fehler auf?

Dear Ms .-.-,

as already mentioned in our telephone call of ****, I am very interested in a position as a graduand in your company.

At the moment I do my studies for electrical engineering, subject area Communication technology at the Bonn-Rhein-Sieg FH and have just begun the 7th semester.

I’m used to work with current measuring instruments, due to my internship at Tektronix and different trials in the labs of the FH. My special strengthens are in close hardware programming and the circuit draft in the area of the microsensor technology. Further I have several years’ practical experience with programming languages C/C ++.

I work purposefully, concentrated and motivated, and am in position to work in a team as well as only, to apply my cognitions and abilities. The necessary toughness I likewise bring.

The motor sport and his technical sides interest me for a long time. To the other hand side a good technical equipment as well as certified assistance is another aspect, why I apply with you.

About invitation to personal dialog I am glad very much.


Der letzte Absatz gefällt mir irgendwie nicht (The Motor sport...). Hat jemand vielleicht eine Idee, wie man das vernünftig schreiben könnte? Ansonsten kann man ihn ja auch einfach weglassen

Ach und was den Lebenslauf angeht, ich bewerbe mich in Deutschland, da dürfe es ja nicht falsch sein, wenn ich einen Lebenslauf schreibe, der den Deutschen Normen entspricht.
Physikus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beiträge: 1754
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 22:41:52    Titel:

werb49 hat folgendes geschrieben:
I am very interested in a position as a graduand in your company.

Das Wort "graduand" existiert meines Wissens nicht-das müsste "graduate" oder "graduate student" heißen. Allerdings ist das auch wieder nicht gleichbedeutend mit "Diplomand", sondern heißt eher sowas wie "Akademiker" oder "Hochschulabsolvent". Das Problem bei der Sache dürfte sein, dass da vermutlich kein richtiges Wort existiert, weil das Diplom nun mal der dumme deutsche Sonderweg ist, den es im Ausland so nicht gibt.

Zitat:
At the moment I do my studies for electrical engineering

Warum nicht einfach "I am studying electrical engineering"?

Zitat:
, subject area Communication technology

Kann korrekt sein, klingt aber für mich komisch.

Zitat:
due to my internship at Tektronix

Was heißt "internship" bzw. was soll es heißen? Kenn ich nicht, muss aber nicht heißen, dass das falsch ist.

Zitat:
My special strengthens are in close hardware programming

Das klingt sehr seltsam-du meinst denke ich sowas wie "special skills".

Zitat:
Further I have several years’ practical experience

Furthermore, I have several years of practical experience.

Zitat:
I work purposefully

Das verstehe ich nichtmal auf deutsch...

Zitat:
concentrated and motivated, and am in position to work in a team as well as only, to apply my cognitions and abilities.

Der erste Teil müsste entweder "I am concentrated and motivated" oder "concentratedly and motivatedly" (was sehr komisch klingt) heißen. Ferner "I am in position..." und statt "only" wohl eher "alone" oder so. (Du meinst ja im Team oder alleine und nicht im Team oder nur.) Der letzte Teil ist irgendwie hölzern.

Zitat:
The necessary toughness I likewise bring.

Den Satz verstehe ich nicht. Ich kenn das Wort "likewise" nicht und zudem hört sich das nach falscher Reihenfolge der Satzbestandteile an.

Zitat:
The motor sport and his technical sides interest me for a long time.

Ich tippe mal, "have interested me" wäre besser.

Zitat:
To the other hand side a good technical equipment as well as certified assistance is another aspect, why I apply with you.

Den verstehe ich inhaltlich nicht-und es heißt "on the other hand". Das "side" sieht arg überflüssig aus.

Zitat:
About invitation to personal dialog I am glad very much.

Nimm's mir nicht übel, aber ist so ein Satz echt dein Ernst?? Mal davon abgesehen, dass keiner soweit gelesen hätte, hier wäre doch wohl alles vorbei gewesen-so einfach der Satz und dennoch so falsch, wie es falscher kaum geht. "I'm looking forward to an invitation to a personal conversation." (dialogue (nicht dialog!) gibt's im Theater)

Ich geb dir mal nen guten Rat: Vergiss diese Stelle, mit deinem schlechten Englisch fliegst du schnell auf die Fresse!

Zitat:
Ach und was den Lebenslauf angeht, ich bewerbe mich in Deutschland, da dürfe es ja nicht falsch sein, wenn ich einen Lebenslauf schreibe, der den Deutschen Normen entspricht.

Da könnte evtl. nachfragen nicht schaden-bei einem internationalen Unternehmen würde ich aber nicht auf deutschen Normen beharren.
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2005 - 23:18:06    Titel:

Zitat:
Ich geb dir mal nen guten Rat: Vergiss diese Stelle, mit deinem schlechten Englisch fliegst du schnell auf die Fresse!

ich würde es nicht so ausdrücken.

moment.

doch.

es trifft den nagel auf den kopf.


mach dein diplom auf althergebrachtem wege auf deutsch. entweder wirst du hier nicht genommen, oder du kriegst den job und dann gibts währed der arbeit richtig schelte. beides nicht erstrebenswert.
werb49
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 15 Okt 2005 - 02:26:06    Titel:

Zitat:
I am very interested in a position as a graduand in your company.

hier ist ein geiles Internet-Wörterbuch: http://www.leo.org/
dort findest du auch graduand als Diplomand


Zitat:
At the moment I do my studies for electrical engineering

Warum nicht einfach "I am studying electrical engineering"?

So hatte ich es in meiner ersten Version geschrieben, jemand der besser als ich englisch kann, meinte diese Form wäre angebrachter (heist so viel wie: absolviere mein Studium)
Zitat:
, subject area Communication technology

elektrotechnik, fachrichtung kommunikationstechnik, was soll daran den falsch sein?
Zitat:
due to my internship at Tektronix

internship heißt Praktikum

Zitat:
My special strengthens are in close hardware programming

meine besonderen Stärken liegen in der hardwarenahen programmierung.Wie soll man das den anders schreiben?

Zitat:
Further I have several years’ practical experience

Furthermore, I have several years of practical experience.
gibt doch keinen Unterschied zwischen further und furthermore. Bist du dir sicher mit dem ... of practical...??

Zitat:
I work purposefully

Das verstehe ich nichtmal auf deutsch...
heißt zielstrebig, entschlossen

Zitat:
The necessary toughness I likewise bring.

likewise heißt ebenfalls

Zitat:
The motor sport and his technical sides interest me for a long time.

Ich tippe mal, "have interested me" wäre besser.

sicher??
Zitat:
To the other hand side a good technical equipment as well as certified assistance is another aspect, why I apply with you.

Den verstehe ich inhaltlich nicht-und es heißt "on the other hand". Das "side" sieht arg überflüssig aus.
Stimmt, danke. Inhaltlich steht der satz für: gutes technisches erquipment und für qualifizierte Ansprechpartner

Zitat:
About invitation to personal dialog I am glad very much.

Nimm's mir nicht übel, aber ist so ein Satz echt dein Ernst?? Mal davon abgesehen, dass keiner soweit gelesen hätte, hier wäre doch wohl alles vorbei gewesen-so einfach der Satz und dennoch so falsch, wie es falscher kaum geht. "I'm looking forward to an invitation to a personal conversation." (dialogue (nicht dialog!) gibt's im Theater)

war ein Tip von ner Freundin. Ursprünglisch schrieb ich: About invitation to a personal dialog I am glad very much.
Ist aber bestimmt auch nicht viel besser
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Englisch-Forum -> Englischen Bewerben, aber WIE?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum