Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Durchgefallen- Was nun?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Durchgefallen- Was nun?
 
Autor Nachricht
keiner
Gast






BeitragVerfasst am: 09 Sep 2004 - 17:17:48    Titel: Uni ohne Zwischenprüfung

halöle, die Uni Halle (Sachsen-Anhalt) verlangt keine Zwischenprüfung, so dass du dir dort mit dem kleinen Schein im BGB Zeit lassen kannst!! Es ist auch möglich, bereits bestandene Hausarbeiten ins nächste Semester "mitzunehmen", um dann mit einer Klausur einen Schrein draus zu machen. Allerdings solltest du dir überlegen, ob du nach Versuchen das Jura-Studium nicht aufgibst, denn leichter wird es nicht. Ich spreche aus Erfahrung und stehe gerade vor meinem Examen im Februar!! LG
makar
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2005 - 18:02:16    Titel: Zwischenprüfung in Halle

Ich hab mal in die Zwischenprüfungsordnung von der Uni Halle reingeschaut:
§ 8
Prüfungsfrist, Wiederholung der Prüfung

(1) Alle Prüfungsleistungen müssen bis zum Ende des vierten Fachsemesters erstmals abgelegt werden (Erstversuch). Auf Antrag, dem entsprechende Nachweise beizufügen sind, verlängert die bzw. der Zwischenprüfungsbeauftragte die Frist nach Satz 1 um Zeiten, die sich aus der Inanspruchnahme der Schutzbestimmungen nach §§ 3, 4, 6 und 8 MuSchG entsprechend und der §§ 15, 16 BErzGG sinngemäß ergeben, sowie Zeiten des Grundwehrdienstes oder des Zivildienstes, die nach § 26 Abs. 2 und 3 JAPrVO nicht auf die Studiendauer angerechnet werden. Auf Antrag verlängert die bzw. der Zwischenprüfungsbeauftragte die Frist nach Satz 1, wenn der Prüfling die Fristüberschreitung wegen Krankheit oder aus einem anderen wichtigen Grund nicht zu vertreten hat. § 17 Abs. 5 JAPrVO gilt entsprechend.

(2) Erbringt der Prüfling eine Prüfungsleistung aus von ihm zu vertretenden Gründen nicht innerhalb der Frist nach Abs. 1 oder war die Teilnahme erfolglos, so gilt diese Prüfungsleistung als erstmals nicht bestanden. Sie kann einmal wiederholt werden. Semesterabschlussklausuren müssen an dem jeweils vorgesehenen Termin zum Beginn des auf die Erstprüfung folgenden Fachsemesters erneut abgelegt werden. Prüfungsleistungen der Wiederholungsprüfung müssen bis zum Ende des fünften Fachsemesters vollständig erbracht sein. Bei Fristüberschreitung gilt Abs. 1 Satz 2 bis 4 entsprechend.

§ 11
Anerkennung und Anrechnung von anderen Leistungen

(1) Zwischenprüfungszeugnisse und Prüfungsbescheinigungen (§ 9) einer anderen Juristischen Fakultät einer Universität im Geltungsbereich des Deutschen Richtergesetzes werden anerkannt.

(2) Studierende, die nach dem fünften Fachsemester von einer anderen Universität im Geltungsbereich des Deutschen Richtergesetzes an die Martin-Luther-Universität Halle–Wittenberg wechseln, müssen den Nachweis über die bestandene Zwischenprüfung erbringen, um das Studium der Rechtswissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle–Wittenberg fortsetzen zu können.


Mit anderen Worten: Es geht auch in Halle nicht mehr, wenn man sich nach dem WS 03/04 eingeschrieben hat.

Gruß
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Durchgefallen- Was nun?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum