Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schwerpunkt asymmetrische Hantel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Schwerpunkt asymmetrische Hantel
 
Autor Nachricht
fcbler13
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2019
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2019 - 23:28:19    Titel: Schwerpunkt asymmetrische Hantel

Hallo, ich bräuchte bitte einen Ansatz wie ich hier anfangen kann.. DANKE schon mal im Voraus!

Eine Hantel besteht aus zwei unterschiedlich großen Kugeln und einer Verbindungsstange, alle drei aus dem selben Material. Der Radius der kleineren der beiden Kugeln sei R und ihre Masse sei M. Die große Kugel sei doppelt so groß, ihr Radius also 2R. Die Länge der Verbindungsstange sei 7R und ihre Masse 0,5 M.
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8281
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2019 - 01:21:36    Titel:

An welcher Stelle musst du die Verbindungsstange unterstützen, damit die Hantel im Gleichgewicht ist?

Wenn du das so tust, dass auf einer Seite der Unterstützung x Radien der Stange und auf der anderen 7-x Radien sind, dann kannst du ausrechnen, wie groß die Drehmomente links und rechts sind.

Setze beide Drehmomente gleich und löse nach x auf.

Gruß
mike
fcbler13
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2019
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2019 - 14:14:58    Titel:

Sorry ich hatte vergessen anzufügen, dass die Aufgabe sich dann doch nur auf den Abstand des Hantelschwerpunktes vom Zentrum der großen Kugel bezieht.[/b]
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8281
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2019 - 17:58:04    Titel:

Das verschiebt nur dein x ein wenig. Denn hat es seinen Nullpunkt eben nicht am einen Ende der Stange, sondern in der Mitte der großen Kugel.

Die ist von den Stangenenden 2 bzw. 9 Radien entfernt. Um soviel ändert sich der Wert von x und sonst bleibt alles beim alten.

Gruß
mike
fcbler13
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2019
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2019 - 21:29:48    Titel:

Und die Masse der Stange? Sorry hab das nicht richtig verstanden..
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8281
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2019 - 22:09:40    Titel:

Die Masse der Stange übt auf den Unterstützungspunkt bei x ein Drehmoment aus.

Dieses Drehmoment ist wie üblich Kraft mal Kraftarm.
Die Kraft ist - ganz klar - ihr Gewicht.
Und der Kraftarm ist der Abstand zwischen Drehpunkt und Schwerpunkt der Stange.

Gruß
mike
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Schwerpunkt asymmetrische Hantel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum