Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

komm nicht mehr weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> komm nicht mehr weiter
 
Autor Nachricht
N!cKY
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2005 - 20:56:01    Titel: komm nicht mehr weiter

hallo!
sry für den titel, fällt jemand en besserer ein?
egal, hab da ne aufgabe:
"Ein Quader mit quadratischer Grundfläche ist aus Würfeln der Kantenlänge 1cm aufgebaut. Die Anzahl dieser Würfel ist so groß, wie die Anzahl der außen liegenden Würfelflächen.
Welche Kantenlänge kann der Quader haben?"
so...gut. hab schon viele skizzen gezeichnet und rumprobiert aber zur lösung komm ich einfach nicht!
das hab ich:
Zitat:
8 Würfel mit 3 außen liegenden Flächen.
4[2(a-2)+(c-2)] Würfel mit 2 außen liegenden Flächen.
2k+4(c-2) Würfel mit 1 außen liegenden Flächen.
k(c-2) Würfel mit 0 außen liegenden Flächen.
k = a²-(4a-4)
a ist eine Kante.
b = a, weil die Grundfläche quadratisch ist.
c ist die dritte Kante.

ich hoffe ihr versteht was k ist, kann ich grad nicht so gut erklären!
was muss ich jetzt machen?
stimmt das, was ich bis jetzt hab bzw. kann man es überhaupt gebrauchen?
[/b]
N!cKY
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2005 - 21:29:00    Titel:

sry für doppelpost!
bin in der 9ten klasse und krieg des net raus, bin soo dooof Smile .
brauch des für morgn!
danke für hilfe!
KingLouie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 13 Okt 2005 - 00:25:44    Titel:

An sich bedeutet die Aufgabe nichts anderes als setze Volumen und Oberfläche gleich.

V = a^2 * b
O= 2a^2 * 4ab

Nun heisst es gleichsetzen. Es gibt aber keine eindeutige Lösung, da es unendlich viele Parameter a und b gibt, für die die Gleichung lösbar ist.

Wenn man allerdings den Quader als Würfel sieht, dann ist die Sache ganz schnell gelöst.

a^3 = 6 * a^2 <=> a(a-6) = 0 <=> a=0 (unsinnig) oder a=6

Somit gilt, wenn der Quader ein Würfel ist, dass die Bedingung erfüllt ist, bei einer Kantenlänge von 6cm.
N!cKY
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 13 Okt 2005 - 15:07:54    Titel:

habs jetzt auch selber rausgegriggt, mit dieser gleichung:
-24 + 8a + 12c + 2a² = a² * 10
dann hab ich mir ein kleines proggramm geschrieben mit 2 for-schleifen, das mir 2 lösungen brachte:
a = 4; c = 10 und
a = 6; c = 4
gibt natürlich viel mehr lösungen aber hab die schleifen nur bis 999 laufen lassen!
danke trotzdem!
N!cKY
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 13 Okt 2005 - 15:37:31    Titel:

ok ist falsch, aber habs jetzt richtig! danke
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> komm nicht mehr weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum