Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

English books
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Englisch-Forum -> English books
 
Autor Nachricht
Witch
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2005
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2005 - 07:41:18    Titel:

Ich versuche mich gerade an dem neuen Harry Potter Band. Das ist echt nicht schwer zu lesen, dass hätte ich nicht gedacht.
Ich bin jetzt in der 11 Klasse und da müssen wir jetzt auch ne Lektüre lesen und da haben wir uns für "War between the classes" entschieden. Hab aber moch keine Ahnung wie das Buch so ist.
daysleeper
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beiträge: 899
Wohnort: ESSEN

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2005 - 14:22:28    Titel:

Whoooo hat folgendes geschrieben:
is dieser maisfladenvorhang auch für leute empfehlenswert, die das buch nicht in der schule lesen müssen?


bekommen whooo und ich darauf noch eine antwort?
suchtgefahr
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 262
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2005 - 15:09:02    Titel:

Och joa, ist ganz interessant, vor allem die Kapitel mit den Einwanderern fand ich immer interessant zu lesen....also warum nicht...wen es interessiert

Ich habs nicht bereut es gelesen zu haben Wink
Export Sales
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.05.2004
Beiträge: 620

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2005 - 16:08:20    Titel:

Gerade neu erschienen:




Alison Lapper wurde ohne Arme und mit verkürzten Beinen geboren. In dem Buch erzählt sie von ihrem Leben: von ihrer Familie abgelehnt, im Kinderheim aufgewachsen, dann doch zur Familie geholt, weil es finanzielle Zuschüsse gab, lieblos behandelt (es kam vor, dass sie das Frühstück vom Boden essen musste), danach Studium in Brighton, vier Fehlgeburten und doch noch endlich Mutter geworden. Alison Lapper wurde dadurch bekannt, dass ein Künstler von ihr in der 5. Schwangerschaft nackt eine 4,5 Meter große Skulptur anfertigte, die mitten auf dem Trafalgar Square in London ausgestellt wurde.

Autobiographische Bücher sind meist leicht zu lesen, sie sind keine literarischen Werke. Aber trotzdem interessant, weil es eine ganze andere Welt ist, sich vorzustellen, wie es ist, ohne Arme leben zu müssen, immer abgelehnt zu werden und trotzdem ein so lebensfroher Mensch zu sein.

Arrow My Life in My Hands

LG

Export Sales
miriam84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 561
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2005 - 20:22:42    Titel:

Also so weit ich die Zeit finde um weiterzulesen (was wegen studium nicht sehr oft vorkommt)

True Tales of American Life
edited and introduced by Paul Auster

Radiosender forderte Zuhörer auf, Geschichten einzusenden und das Buch ist das Ergebnis. Viele schöne Geschichten die wirklich passiert sind und einem oft zum Staunen bringen
Help.me
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2005 - 18:10:08    Titel:

Retribution by Jilliane Hoffman
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2005 - 18:30:29    Titel:

John Irving "A Prayer for Owen Meany" (ziemlich lustiger Erzählroman) Smile
enchantin_eyes
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2005 - 22:12:15    Titel:

Herrlich sind auch Bücher von Bill Bryson ...

A Walk in the Woods, Down Under, ...

Ich sitze jedesmal da und lache Tränen ... Very Happy
miriam84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 561
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2005 - 17:01:42    Titel:

enchantin_eyes hat folgendes geschrieben:
Herrlich sind auch Bücher von Bill Bryson ...

A Walk in the Woods, Down Under, ...

Ich sitze jedesmal da und lache Tränen ... Very Happy


die hab ich auf deutsch gelesen. einfach super!!

am besten fand ich streiflichter aus den usa, die zusammenstellung seiner kolumne, da hab ich ebenfalls tränen gelacht
english-girl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2005 - 19:30:51    Titel:

hey leute ,

ich les gerade True West von Sam Shapard Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Englisch-Forum -> English books
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum