Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

super dringend-für klausur morgen(funktionsgl)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> super dringend-für klausur morgen(funktionsgl)
 
Autor Nachricht
trh
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2005 - 20:52:51    Titel:

Keine Ahnung was du meinst - du hast in der Gleichung 3 Unbekannte (a, b, c) und du kannst anhand der Angaben 3 Gleichungen aufstellen.
3 Gleichungen - 3 Unbekannte - juhu, ein lösbares Gleichungssystem.
Damit dann a,b,c bestimmten und f(x) ohne Unbekannte aufstellen.


Zuletzt bearbeitet von trh am 16 Okt 2005 - 20:54:20, insgesamt einmal bearbeitet
Ingo314
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 522

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2005 - 20:53:37    Titel:

ja hab mich vertippt, sorry.
liebe grüße euer ingo
badboy199
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2005 - 20:55:48    Titel:

ja das ist schon mal logisch doch leider weiss ich nicht wie alles das gemacht wird,da ich von dem thema bis eben noch nichts gehört habe...
wäre also super dankbar über einen kompletten rechenweg,das ist das einzigste was ich brauche!
danke schön für die hilfe!!!!
trh
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2005 - 21:01:30    Titel:

Stell doch mal die 3 Gleichungen auf - die Ansätze dazu hat Ingo schon geschrieben.
badboy199
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2005 - 21:03:54    Titel:

ja aber ich weiss ja nicht wie das ist ja das problem,habe doch von dem thama keine ahnung und brauche nur einen rechenweg um der rechnung folgen zu könne,um einmal einen überblick zu habe wie das gerechnet wird,habe das noch nie gemacht...
trh
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2005 - 21:07:12    Titel:

Du hast (als Beispiel) die Gleichung f(x) = mx + b
Zusätzlich weisst du, dass f(1) = 2 und f(3) = 4 gilt.

D.h. du setzt 1 für x ein und erstellst die erste Gleichung:

2 = m*1 + b

dann die zweite Gleichung - x=3 einsetzen

4 = m*3 + b


Das sind zwei Gleichungen - die kann man umstellen, die umgestellte in die andere einsetzen und damit a und b errechnen.
So funktioniert das auch bei deinem Problem.
badboy199
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2005 - 21:15:05    Titel:

das habe ich jetzt versucht und bei mir kommt
0=a4²+b4+c

-10=a0²+b0+c

0,5=2a1+b
trh
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2005 - 21:18:54    Titel:

Sieht richtig aus - nun musst du die Gleichungen so umformen, dass du durch einsetzen der einen in andere und erneutes umformen und einsetzen z.B. a erhälst - dann das a in die nächste Gleichung einsetzen damit b ausrechnen usw.
badboy199
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2005 - 21:22:54    Titel:

ich würde dir danken wenn du ein beispiel machen könntest oder so etwas,oder die lösung,damit ich einmal die ganze aufgabe zur übersicht habe....
trh
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2005 - 21:30:51    Titel:

Bei dem Beispiel von vorhin wäre es:


I. 2 = m*1 + b
II. 4 = m*3 + b

Aus I bau ich:
b = 2-m

Das setz ich in II ein:
4 = 3*m + 2-m
4 = 2m + 2
2 = 2m
m = 1

Nun kann ich m = 1 in II (oder auch I) einsetzen:

4 = 1*3 + b
b = 4-3
b = 1

D.h. f(x) = mx + b wäre f(x) = x + 1


Zuletzt bearbeitet von trh am 16 Okt 2005 - 21:31:53, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> super dringend-für klausur morgen(funktionsgl)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum