Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

NST,Extrema & Wendepunkte
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> NST,Extrema & Wendepunkte
 
Autor Nachricht
Lenny S.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 16:22:11    Titel:

nein machs lieber so ^^

x^2 * 2,718281828^(x+1)
ELLinopoulo
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 17:00:28    Titel:

Also jetzt mal ganz ordentlich,
erstmal druck ich dies aus das ich den graphen habe.

dann bilde ich die erste und zweite Ableitung.
So, dann NST berechnen,
Extrema und Wendepunkte,
kannst du mir dies in Stichpunkte der Arbeitsweise nach schreiben?
Jank!e
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2005
Beiträge: 422
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 17:09:29    Titel:

Nullstellen:
1) f=0
2) passende x suchen

Extremstelle:
1) f' bestimmen
2) f'=0
3) passende x suchen
wenn keine passende x gefunden, dann hat die Funktion keine ES, sonst:
4) f'' finden
5) nehme zwei beliebige zahlen a und b mit a<x<b, sodass im Interval ]a,b[ nur die eine ES x liegt
5)setze a in f' , haste f'(a)
6)setze b in f', haste f'(b)
7) wenn f'(a)>0 und f'(b)<0 oder umgekehrt, so hast du dda eine ES
ELLinopoulo
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 17:16:10    Titel:

Genau dies ist ja mein Problem diese Nullstellen zu ermitteln, ohne Zahlen, anhand der zeichnung weiß ich das die Nullstelle bei 0 ist.
f' Null setzen kann ich auch nicht,

Und ich muss noch 2 Aufgaben dieser Art (ohne Zahlen wieder!! Evil or Very Mad )
hinterher lösen,

kannst du mir die nicht mal ausrechnen und geben,
die anderen beide werd ich allein versuchen.
Nerak23
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 408

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 17:19:39    Titel:

Wie wärs mit folgenden Regeln:

1.) Ein Produkt ist Null, wenn einer der Faktoren Null ist.
2.) Die e-Funktion ist niemals Null
ELLinopoulo
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 17:27:18    Titel:

Nerak23 hat folgendes geschrieben:
Wie wärs mit folgenden Regeln:

1.) Ein Produkt ist Null, wenn einer der Faktoren Null ist.
2.) Die e-Funktion ist niemals Null

Das habe ich schon mal gehört.. Smile
kannst du mir die nicht mal ausrechnen,
die anderen beide werd ich allein versuchen.
Nerak23
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2005
Beiträge: 408

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 17:43:16    Titel:

Nein. Das ist Stoff der 9ten Klasse, wenn ich mich recht erinnere.
ELLinopoulo
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 17:45:45    Titel:

Nerak23 hat folgendes geschrieben:
Nein. Das ist Stoff der 9ten Klasse, wenn ich mich recht erinnere.

Mit Zahlen komm ich ja gut klar, nur ohne Zahlen sehe ich einfach nicht durch,
und jetzt wo wir angefangen haben ohne Zahlen rechnen zu können sehe ich schwarz.
Lenny S.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 17:57:48    Titel:

f(x)= x² * e^(x+1)

ein Produkt ist 0 wenn einer der Faktoren 0 wird (wie gesagt)

also ist f(x) = 0, wenn entweder x² = 0 oder e^(x+1) = 0 wird.

Da aber eine e Funktion nie 0 werden kann (auch gesagt) kann nur
x² = 0 werden und das klappt nur, wenn auch x = 0 ist

Daher gibts bei dieser Funktion nur eine Nulstelle bei (0|0)

mehr kann man da nicht rechnen, das ist einfach ne Verständnisfragen.
Setzt dich hin und lies n bisschen, probier n bisschen rum (tip von mir aus n paar e-Funktionen in Taschenrechner ein) und dann wirste da durchblicken
ELLinopoulo
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 18:24:22    Titel:

Thanx,
but was ist mit den Extrema & Wendepunkte?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> NST,Extrema & Wendepunkte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum