Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Problem bei Lösung der Wahrscheinlichkeit - Kartenspiel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Problem bei Lösung der Wahrscheinlichkeit - Kartenspiel
 
Autor Nachricht
Teukros
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.10.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 15:26:39    Titel: Problem bei Lösung der Wahrscheinlichkeit - Kartenspiel

Hallo!

Also nachdem ich gestern 4 Stunden mit einem Mitstudenten diskutiert habe, und wir einfach auf keine Lösung gekommen sind, versuche ichs mal in diesem vielversprechenden Forum.

Die Aufgabenstellung lautet:

Das Blatt beim Schnapsen besteht aus 20 Karten (4 Farben mit je 5 Karten: Bub, Dame, König, Zehn, Ass). Jeder der vier Spieler erhält 5 Karten. Man berechne die Wahrscheinlichkeiten dafür, dass im Blatt von Spieler A folgende Karten sind:

a) genau 2 Karo, und die im Nennwert aufeinanderfolgen (Bsp.: Bub, Dame)

b) genau 2 im Nennwert aufeinanderfolgende Karten derselben Farbe. (mit Formel von POINCARÈ)

Vielleicht könnt ihr uns einen kleinen Tipp geben wie man sowas berechnet. Ideen waren ja schon so einige da aber nichts wo wir uns sicher sind, dass die Lösung auch stimmt...

Danke im Voraus! Mfg Teukros

PS.: Sind gestern schon mit einem Kartenspiel beim Lernen gesessen um uns das ganze besser vorstellen zu können. War bestimmt ein lustiges Bild Wink
Jank!e
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2005
Beiträge: 422
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 15:43:54    Titel:

zu a)

zuerst angenommen du muss genau 2 karo haben,dann ist die Wahrscheinlichkeit die 4 karten zu ziehen mit genau 2 karos:

5/20 * 4/19 * 15/18 * 14/17 = X = taschenrechner

nun kannst du deine Karten, die der Spieler erhalten hat, auf beliebige Reihenfolge setzen. Es gibt insgesamt 5! = 125 verschiedene Reihenfolgen.
Angenommen, du hast zwei karos x und y, wobei x<y (wie angegeben z.B. Bub < Dame).
Jetzt zähle man alle Kombinationen mit x<y:
insgesamt sind es 60 Möglichkeiten (warum???, hoffe hab mich nicht verrechnet)

Jetzt muss du X mit 60/125 multiplizieren, so haste dein Ergebnis
Jank!e
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2005
Beiträge: 422
Wohnort: Koblenz

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2005 - 15:49:10    Titel:

oder vielleicht X * 125/60 multiplizieren - glaube so is richtiger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Problem bei Lösung der Wahrscheinlichkeit - Kartenspiel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum