Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Berufschancen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Berufschancen
 
Autor Nachricht
hitzkopf
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2005
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2005 - 18:15:33    Titel: Berufschancen

Dass man als Jurist zur Zeit keine allzu guten Chancen hat, weiß ich, da es auch in naher Zukunft zu viele Juristen geben wird.
Jetzt zu meiner Frage: SInd die Chancen wirklich so schlecht? Erhöhen sich die Chancen, wenn man sich später im Studium spezialisiert, zb. Internationales Wirtschaftsrecht oder EU-Recht?
hitzkopf
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2005
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2005 - 20:59:25    Titel:

Weiß mir niemand Rat? *liebguck* Smile
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5179

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2005 - 12:40:30    Titel:

also so ganz stimmt das nicht mit schlechten berufschancen. es kommt immer drauf an was man macht.
medizinrecht- dort sind die berufschancen exzellent. auch medienrecht und religionrecht sollen gute ausscihten ahben
hitzkopf
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2005
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 12:07:01    Titel:

und welche spezialisierungen, die in richtung wirtschaft, politik gehen, haben eine relative gute chance?
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 12:21:18    Titel:

Ein Prof. (Ö-Recht) sagte uns, Familienrecht etc. (also überhaupt Zivilrecht) sei total überlaufen, dagegen habe man in Verwaltung und Ministerien noch ganz gute Chancen.
Jemand
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.11.2004
Beiträge: 272

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2005 - 11:30:34    Titel:

In Verwaltung und Ministerien hat man aber nur gute Chancen, wenn man wirklich gut ist.

Ich glaube das kann man auf den gesamten Markt für Juristen beziehen im Moment. Es gibt sehr viele Juristen und vergleichbar wenige Stellen, aber für gute Juristen sieht es immer noch sehr rosig aus und der Weg ist nach oben hin offen.

Also neben einer gesunden Sorge um den Arbeitsplatz sollten gute Juristen, oder eben diejenigen Studenten, die an sich und ihre Fähigkeiten glauben, sich nicht verrückt machen, sondern zuversichtlich nach vorn blicken.

Ich glaube wirklich Sorgen müssen sich hauptsächlich die machen, die Jura nur aus Verlegenheit gewählt haben, weil ihnen sonst nix einfällt und Jura "ja nie schaden kann"...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Berufschancen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum