Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Reihen und folgen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Reihen und folgen
 
Autor Nachricht
study_child
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2005 - 22:58:54    Titel: Reihen und folgen

ich hätte ein beispiel das ich nicht lösen kann und zwar:

1. Berechne die Grenzwerte falls vorhanden:


a(n) = (n^2+2n-1)/(2n^2+1)
Firstsartan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2005 - 23:06:20    Titel:

a(n) = (n^2+2n-1)/(2n^2+1)


.....man klammert die höchste Potenz aus dem Nenner
also n² unten und oben ausklammern

dann steht da n²/n² * (1+2/n-1/n²)/(2+1/n²)

2/n ; 1/n²;1/n²...da ja Lims gegen Unendlich geht sind dies Nullfolgen...also null und n²/n² =1

=> 1*(1+0+0)/(2+0)

Grenzwert = 1/2

Gruß First Very Happy
study_child
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2005 - 23:26:34    Titel:

danke sehr für die antwort
ich verstehe trotzdem nicht wie du den grenzwert 1/2 bekommst
Smile
zeig s mir [/b]
Firstsartan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2005 - 23:33:46    Titel:

mmh, wie soll ich es dir erklären, ich kenne dein Grundwissen,
was den Grenzwert angeht nicht. Ich dachte, dass ich es verständlich erklärt habe.

Wie habt ihr denn in der Schule den Grenzwert berechnet,
vllt kann ich es mit einen Ansatz von dir besser Erleutern.

Gruß First Very Happy
study_child
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2005 - 23:39:41    Titel:

ich packe nicht wie du auf grenzwert=1/2 kommst
mfg
study_child
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2005 - 23:46:50    Titel:

doch ich hab schon , ..hab ein bisschen nachgedacht.Smile

es gäbe noch ein bsp c(n)= sin(n*pi)/ln(n)
Very Happy
study_child
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2005 - 23:47:56    Titel:

pi.... finde ich nicht auf meine tastatur , also das symbol , pi kennst du glaub ich , diese griechische buchstabe
Firstsartan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2005 - 00:08:12    Titel:

Ok..gut..aber dein Bsp mach ich jetzt nicht Very Happy
Bei Pi schreib einfach Pi

Gruß First Very Happy
study_child
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2005 - 00:27:50    Titel:

vielen dank für die lösung Smile
Firstsartan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2005 - 00:28:21    Titel:

Gern...

Guten Abend Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Reihen und folgen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum