Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lehrrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Lehrrecht
 
Autor Nachricht
Ingo314
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 522

BeitragVerfasst am: 21 Okt 2005 - 23:36:37    Titel: Lehrrecht

Hallo Ihr Jursiten!!!
Hätte mal gern eine frage:
Wenn ich Mathematik auf Diplom studiere und mit Nebenfach Physik, bin ich dann berechtigt Mathematik und Physik in der Oberstufe zu unterrichten?
Bitte, ich brauch euren Rat.

Liebe grüße euer Ingo
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2005 - 08:14:46    Titel:

Prinzipiell ja. Das hängt aber von der Einstellungspraxis der Länder ab. Derzeit gibt es in dem Bereich nicht genug "richtige Lehrer", so dass die Chancen recht gut stehen.

Gruß
Pauker
Ingo314
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 522

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 02:12:49    Titel:

Und wie is das in den Ländern??
Was meinst du mit 'richtigen Lehrer'?

Liebe grüße euer ingo
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 04:24:37    Titel:

Richtige Lehrer sind solche, die Mathematik eben auf Lehramt studiert haben. Ich kann nur etwas zu Baden-Württemberg sagen. Eine Bekannte von mir ist Mathematikerin. Die hat sich vor einem Jahr für den Schuldienst beworben und wäre sofort genommen worden. Scheint also derzeit sehr gefragt zu sein. Der Haken: 2 Jahre Referendariat zum normalen Referendarsgehalt. Das ist natürlich für jemanden, der schon mehrere Jahre ordentlich verdient hat, erst ein mal der Hammer. Sie hat es dann auch nicht gemacht. Schule war auch nicht ihr Ding. Sie hat es als Notlösung gesehen. Insofern auch gut, dass sie was Passenderes gefunden hat.

Gruß
Pauker
Ingo314
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.07.2005
Beiträge: 522

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 12:29:08    Titel:

Und was hat sie dann gefunden?Wieviel verdient man denn so als Refrendar?

Liebe grüße euer Ingo
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 15:54:45    Titel:

SChau mal hier nach:

http://www.km-bw.de/servlet/PB/-s/1gybdncek1eu912x31li1donxr5rw8k6o/menu/1154613/index.html

Die Anwärterbezüge für wissenschaftliche Lehrer liegen in BW so bei 1050 Euro monatlich, kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld.
Die Bekannte ist in der Software-Branche tätig und hat für Versicherungen Risiken berechnet und das irgendwie in eine Software eingearbeitet. Genaues weiß ich nicht.

Gruß
Pauker
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Lehrrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum