Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schwierige Aufgabe!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Schwierige Aufgabe!
 
Autor Nachricht
Member77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2005 - 20:18:04    Titel: Schwierige Aufgabe!

Wer kann mir bei dieser Aufgabe helfen?
Ein Winzer gibt 1 l Burgunder in ein Fass R und 1 l Gammay in Fass T.
Anschließend gibt er 50% vom Wein, der sich in Fass A befindet in ein Fass A und 60% vom Wein aus Fass T in ein Fass B.
Nun schüttet er den Inhalt aus Fass A in Fass T und den von Fass B in Fass R.

- Wieviel Liter Wein befinden sich nach n Umschüttungen in Fass T und in Fass R?
- Wieviel Liter Gammay befinden sich nach n Umschüttungen in Fass R und in Fass T?
- Wieviel Liter Burgunder befinden sich nach n Umschüttungen in Fass R und in Fass T?
Simonomis
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2005
Beiträge: 142
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2005 - 21:19:07    Titel:

"Anschließend gibt er 50% vom Wein, der sich in Fass A befindet in ein Fass A"

Soll das bedeuten: In ein anderes Fass A oder was!?
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2005 - 21:33:44    Titel:

"Anschließend gibt er 50% vom Wein, der sich in Fass A befindet in ein Fass A"

vermutung:
"Anschließend gibt er 50% vom Wein, der sich in Fass R befindet in ein Fass A"

so hauts hin.
Member77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 12:23:19    Titel:

Richtig ist: Er gibt 50% vom Wein, der sich in Fass R befindet in ein Fass A!
Member77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 12:26:57    Titel:

Ich glaube, dass man das irgendwie mit Matrizen berechnen muss.
Mein Vorschlag für Teilaufgabe a):
(0.5 0.6) ^n * (1)
(0.5 0.4) (1)

Für die Teilaufgaben b) und c) habe ich schon so viel ausprobiert, ich habe sie aber einfach nicht gelöst bekommen! Daher wäre es super nett, wenn ihr mir helfen könntet!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Schwierige Aufgabe!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum