Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Dringend! Negative Beschleunigung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Dringend! Negative Beschleunigung
 
Autor Nachricht
shila
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 15:16:30    Titel: Dringend! Negative Beschleunigung

Hallo zusammen.

Habe bis morgen eine Aufgabe in Physik, die mich wahnsinnig macht.

Man hat ne strecke von 10^5m begrenzt von punkten A und B.

Bei A startet ein BMW mit a1= 0,5m/s² während 40s...

und so weiter..

Bei B (UND JETZT KOMMT DAS PROBLEM) startet ein ferrari mit a3= -0,3m/s²...diese beschleunigung wird 200s eingehalten.

danach folgt ne phase von 300s mit konst. geschw. während 100s wird mit a4=0,2m/s² beschleunigt. nach weiteren 300s mit konst. geschw. wird mit a4 zm stillstand beschleunigt. dieser zustand wird 200s eingehalten. dann wird mit 0,1m/s² während 20 s beschleunigt und diese geschw. 380s gehalten..

wann und wo treffen die beiden aufeinander?

Ich verstehe nicht, wie der ferari mit neg. beschl. starten kann? fährt er auf den bmw zu, fährt er rückwärts oder bremst er?? aber wie kann er bremsen wenn er erst startet?? ich versteh das nicht... später wird mit pos. beschl. angehalten und danach wieder mit pos. beschl. wie soll das gehen? kann jemand helfen?
sanjilamc
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2005
Beiträge: 84
Wohnort: Jena

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 15:57:37    Titel:

also eine beschleunigung mit negativen vorzeichen bedeutet eigentlich ein abbremsen, die geschwindigkeit verringert sich. wenn er aber gerade erst losfahren will, dann wird er von seiner geschwindigkeit von 0m/s kaum noch abbremsen können oder?
shila
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 16:25:33    Titel:

es gibt 2 möglichkeiten entweder er hat schon ne geschw und verringert diese um -60m/s oder er fährt los mit neg. beschl.

aber genau das ist ja meine frage...was ist jetzt richtig und wenn er losfährt wohin fährt er dann? auf den bmw oder rückwärts vielleicht?
Kacktorte
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 16:38:33    Titel:

Das mit der negativen Beschleunigung soll lediglich darstellen, dass die Vektoren der Beschleunigungen (und damit auch die Bewegungen) der beiden Fahrzeuge entgegengesetzt sind. Zum berechnen der Geschwindigkeit allgemein verwendest du sowieso nur den Betrag.
Aber wenn das negative Vorzeichen in der Beschleunigung nicht wäre, könnten die Fahrzeuge bei v0=0 nie auf einander treffen.
daysleeper
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beiträge: 899
Wohnort: ESSEN

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2005 - 16:44:49    Titel:

ich finde, man kann auch nach hinten fahren...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Dringend! Negative Beschleunigung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum