Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

begründung warum ich meine Ausbildung abbrechen will
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> begründung warum ich meine Ausbildung abbrechen will
 
Autor Nachricht
Mäuschenw
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2005 - 17:18:17    Titel: begründung warum ich meine Ausbildung abbrechen will

Hallo!
Könnte mir vielleicth jemand helfen?
Ich habe im Sep eine Ausbildung angefangen (Industriekauffrau). Ich möchte mich aber jetzt wo anders bewerben (im Bereich Tourismus). Nur wie begründe ich das in der Bewerbung?!
Schließlich kann ich doch nicht schreiben:
Jeden morgen wenn ich aufstehe köntne ich kotzen, weil es einfach nicht das richtige für mich ist´, es unterfordert mich total und ich kann die Gesichter dort nicht mehr sehen....

Hat mir jemand eine Antwort?
Danke im Voraus
Mäuschenw
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2005 - 18:13:52    Titel:

Hilfe Shocked
LenaL
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2005 - 19:15:04    Titel:

Du machst die Ausbildung erst 1 Monat und bist dir schon im klaren darüber dass das nichts für dich ist?

Es ist schwierig soetwas zu begründen, weil man dich dann nicht gerade als durchhaltevermögend halten wird. Und abgesehen davon ist Tourismus ja nun was ganz anderes.
Mäuschenw
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2005 - 19:17:21    Titel:

das war ja jetzt keine wirkliche hilfe...

der beruf für den ich mich jetzt bewerben will (bei der stadt) wurde letztes jahr nicht angeboten, also erst ab jetzt. Deshalb musste ich mir was andres suchen.
ich wills ja nur mal probieren. zumindest um mich besser zu fühlen Rolling Eyes
mary84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2005
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2005 - 19:18:22    Titel:

das ist seht gut möglich, dass man das schon nach einem monat feststellen kann, wenn man eigentlich die ganze zeit was anderes im kopf hat, ich würde das schon nach einer woche merken Confused

insofern rate ich jeden, nur das zu machen, was er auch wirklich will!!! Smile


Zuletzt bearbeitet von mary84 am 24 Okt 2005 - 19:21:31, insgesamt einmal bearbeitet
Beru
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2005 - 19:19:57    Titel:

In der Probezeit kannst Du fristlos kündigen. Ich glaube, sogar ohne Angabe von Gründen.

Gib einfach an, das das ganze nichts für Dich ist und Du Dich anders orientiert hast Wink
mary84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2005
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2005 - 19:20:18    Titel:

an was hast du denn gedacht in der tourismusbranche? das ist auch die richtung, die ich gehen wi Razz ll
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2005 - 19:22:00    Titel:

Kannst nicht sagen, das du gemerkt hast, das dir Industriekauffrau nichts für dich ist? du dir das anders vorgestellt hast? Ansonsten keine Ahnung..

obwohl ich auch finde, dass man nach einem Monat nicht wirklich wissen kann ob der Beruf nun was für einen ist. Ich konnte in meinem 1. Monat auch nicht so viel machen..und ne Freundin von mir hat in einer Abteilung angefangen, die ich gar nicht lag..freue mich auch schon endlich in die Buchhaltung zu kommen, weil ich das einfach am interessantesten finde..

aber jeder so wie er meint


Zuletzt bearbeitet von faiblesse am 24 Okt 2005 - 19:26:49, insgesamt einmal bearbeitet
mary84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2005
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2005 - 19:23:05    Titel:

es geht doch darum, dass sie nicht weiss, was sie in der bewerbung schreiben soll, wenn ich das jetzt richig gelesen habe
Mäuschenw
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 24 Okt 2005 - 19:26:07    Titel:

genau!(endlich antwortet mir jemand DANKE DANKE)#
genau, ich weiß nicht, wie das formulieren soll.
ein schicker satz also.

und wie soll ich das im lebenslauf schreiben?
wie gesagt, ich möchte es nur mal probieren,
meine ausbildung breche ich ja nicht ab, bevor ich nichts handfestes habe...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> begründung warum ich meine Ausbildung abbrechen will
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum