Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nennersuche bei Bruchgleichungen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Nennersuche bei Bruchgleichungen?
 
Autor Nachricht
Sportfreak88
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 63
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2005 - 12:14:43    Titel: Nennersuche bei Bruchgleichungen?

Hallo, Ich habe Schwierigketien herauszufinden wie man den Hauptnenner von Bruchgleichungen findet.

Bsp.
14-3x - 7 = x² - 6x +2 + 5x
------- -- ------------ ----
2x+4 6 4-x² 6-3x

Meine Schwierigkeit ist wie man den Hauptnener herausfiltern kann. Ich habe den Lehrer und viele Freunde schopn gefragt, aber die konnten mir nicht eine vernuftige Erklärung geben. Sie haben mir meistens dann nur den Hauptnenner gesagt. Und das blöde ist wir haben nur einmal in der Woche Mathe. Ich bin auf jeden Fall dankbar über jede Antwort.

Lg
Sportfreak88
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2005 - 12:20:37    Titel: Re: Nennersuche bei Bruchgleichungen?

Sportfreak88 hat folgendes geschrieben:

Bsp.
14-3x - 7 = x² - 6x +2 + 5x
------- -- ------------ ----
2x+4 6 4-x² 6-3x


Versuche es doch mal mit den "Nullstellen" der Nenner

2; (x+2); 6; (2+x); (2-x); 3; (2-x)

Hauptnenner sollte sein
2*3*(x+2)*(x-2)

oder verstehe ich dich falsch?
Sportfreak88
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 63
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2005 - 12:32:32    Titel:

Also Nachvollziehen kann ich die Hauptnenner. Nur ich habe noch nie das Wort ,,Nullstellen" in den Bruchgleichnungen gehört. Danke für deine Antwort.
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2005 - 12:44:05    Titel:

Sportfreak88 hat folgendes geschrieben:
Also Nachvollziehen kann ich die Hauptnenner. Nur ich habe noch nie das Wort ,,Nullstellen" in den Bruchgleichnungen gehört. Danke für deine Antwort.


liegt vieleicht daran, dass es nicht alle welche sind^^

Es geht darum ein Polynom zu finden, welches die gleiche Skalierung hat (6=2*3) und dieselben Nullstellen.

Aber wie löst man das ganze denn nun?

Sag mal einen Namen für das Theorem oder auch nicht. Ich wüsste es nicht wie es geht
Very Happy
Sportfreak88
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 63
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2005 - 14:03:20    Titel:

Theorem? Was meinst du damit? Und polynom das Wort kenne ich nicht, verstehe aber das Wort durch deinen Satz.

Noch etwas Ich bin gerade erst in die Elfte Klasse in Medezingerätetchnik und wir haben nicht viel mit Fremdwörtern speziell im Mathe unterricht zu tun.
brabe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2005
Beiträge: 2807
Wohnort: Lehrerzimmer

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2005 - 14:14:37    Titel:

Sportfreak88 hat folgendes geschrieben:
Theorem? Was meinst du damit? Und polynom das Wort kenne ich nicht, verstehe aber das Wort durch deinen Satz.

Unter Polynom versteht man umgangssprachlich einen ausdruck der form

f(x)= a + b*x + c*x² + d*x³ +...
oder
f(x)= a * (x-b) * (x-c) * (x-d) * ...

Wobei beides verschiedene arten sind ein Polynom zu beschreiben.
In der Schule lernt man in der Regel Polynome 2ten und 3ten Grades.
2ten Grades = Parabel

Nur so nebenbei

Theorem ist ein Ausdruck für einen "Satz" oder einen Algoryhtmus im weitesten Sinne. Also wie löse ich deine Bruchgleichung auf und wozu braucht man die denn überhaupt in der Schule?

Meine Idee wäre Polynomdivision gewesen, aber das ist ja dann ausgestorben, dea du das Wort ja nicht kennst (es ist "einfaches" Teilen, nur halt nicht durch x alleine sondern durch z.B. (x-f)

Aber ich verwirrre dich nur, hören wir hier besser auf
Sportfreak88
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 63
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26 Okt 2005 - 14:17:41    Titel:

Danke für deine Hilfe.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Nennersuche bei Bruchgleichungen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum