Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

seminararbeit in strafrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> seminararbeit in strafrecht
 
Autor Nachricht
anna123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2005 - 12:04:16    Titel: seminararbeit in strafrecht

hallo zusammen

ich muss eine seminararbeit in strafrecht schreiben und weiss nicht so recht wie ich den aufbau etc. machen soll.wäre dankbar wenn ihr mir tipps geben könntet.
juninho
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2005
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2005 - 15:45:04    Titel:

Erläuter uns doch erstmal, über welches Thema du genau schreiben musst, dann können wir mal weiter sehen... Wink
anna123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2005 - 15:52:29    Titel:

ja also , das thema ist "strafrechtliche Erfassung von Graffiti"
danke für dein interesse
Klaus_Kinski
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2005 - 10:48:44    Titel:

Das Thema ist ein Klassiker bei der Sachbeschädigung nach § 303 StGB.
Nach der Rsp. wird Graffiti an Wänden etc. nicht vom § 303 erfasst, wenn keine Substanzverletzung durch das Besprühen oder das entfernen ensteht.
Folglich können sprayer in dieser Konstellation strafrechtlich nicht verfolgt werden.
Somit bleibt für den Geschädgigten der Weg, seinen Schaden durch ein ein
Adhäsionsverfahren ( § 403 StPO), versperrt und er muss den langen (und teureren) zivilrechtlichen Weg nehmen.

-------------------------------------------------------------------------------------
§ 403 StPO

Der Verletzte oder sein Erbe kann gegen den Beschuldigten einen aus der Straftat erwachsenen vermögensrechtlichen Anspruch, der zur Zuständigkeit der ordentlichen Gerichte gehört und noch nicht anderweit gerichtlich anhängig gemacht ist, im Strafverfahren geltend machen, im Verfahren vor dem Amtsgericht ohne Rücksicht auf den Wert des Streitgegenstandes.
--------------------------------------------------------------------------------------
Deshalb wird schon lange über eine Neuformulierung des § 303 StGB diskutiert, zu dem es schon einen (oder mehere) Formulierungsvorschläge gibt.
Musst du bei Beck mal nachlesen.
Da ich auch vor kurzem eine Themenarbeit im Strafrecht geschrieben habe, kann ich dir sagen, dass der Aufbau das wichtigste ist.
In Bezug auf dein Thema geht es darum,( Vorschlag ) Den aktuellen Stand der Disskussion darzustellen und dann die neueren Diskussionsbeiträge und Gesetzesvorlagen vorzustellen und zu analysieren.

Als Aufbauschema würd ich dir dieses empfehlen.


A. Einleitung

B.Graffitti

I. Die Geschichte des Graffitti


- Übersetzung des Wortes "Graffiti"
- Ursprung
- Darstellung der Geschichte und der Erscheinungsformen von Graffiti
( Nicht zu lang), sondern um dem Leser eine der Komponenten der Arbeit
vorzustellen (Graffitti).


II. Graffiti in Deutschland


- Erfasste "Graffiti Taten"; Vielleicht anhand der PKS (www.bka.de)
- Wieviele Graffiti Taten werden durchschnittlich vom § 303 erfasst ( also in fällen wo durch das Sprühen oder entfernen eine Substanzverletzung vorliegt).

C. Die strafrechtliche Erfassung von Graffiti


I. Straftatbestand Graffiti

II. Graffiti als Sachbeschädigung nach § 303 StGB


-Graffiti (das sprühen oder entfernen) unter den Tatbestand des "Beschädigen" nach § 303 StGB subsumieren und die 3 Theorien bezüglich des Beschädigens vorstellen.

- (Zerstören nach § 303 StGB kommt bei Graffti nicht vor.)

III. Egebnis

- Im Ergebnis wirst du feststellen, dass das Besprühen fast nie, und das Entfernen in den seltensten Fällen zu einer Substanzverletzung führt und somit nicht vom Tatbestand des § 303 StGB erfasst wird.
Die h.M. (Rsp) fordert eine Substanzverletzung.

D. Neuformulierung des § 303 StGB


Neue Vorschläge zur Umformulierung des § 303 vorstellen und diskutieren.
Verfassungsmäßigkeit des Neuentwurfs des § 303 beachten.


E. Resüme/Fazit
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> seminararbeit in strafrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum