Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Strategie für Belegung von ÖR
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strategie für Belegung von ÖR
 
Autor Nachricht
Don José
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2005 - 01:39:59    Titel: Strategie für Belegung von ÖR

Hi,

bin gerade erst im 1. Semester und muss im Semester bisher nur eine Hausarbeit vom Grundlagenschein, eine weitere Hausarbeit in Strafrecht und eine Klausur in Strafrecht schreiben.

Jetzt bekomme ich von höheren Semestern sehr oft zu hören, dass ich im 1. Semester bereits ÖRII besuchen soll und somit gleich diese Klausur im 1. Semester abhaken.

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob das wirklich gut ist. Der Prof meinte in der 1. Vorlesung, dass es eigentlich nicht so gut ist, wenn man die Grundlagen verpasst.
Ich persönlich tendiere auch eher dazu, es so zu machen, wie es vorgesehen ist - ob es im Endeffekt 1 Semester länger dauert, ist mir eigentlich egal.

Aber ich wollte euch trotzdem nochmal fragen, was ihr dazu meint.
Welche Vor- & Nachteile habe ich und ist das so ganz gut zu schaffen? Kann die ganze Situation noch nicht so richtig einschätzen.
Milkalinchen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2005
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: 29 Okt 2005 - 16:41:28    Titel:

Hey Don Jose, weiß ja nicht an welcher Uni Du bist, aber bei uns isses so, dass Du in allen drei Grundkursen plus Nebenfach nach dem Semester Klausur schreibst. In welchem Fach Du nachher Deine Hausarbeit schreibts, bleibt Dir selber überlassen. Ich hätte Örecht II nicht vorziehen wollen. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass bei Euch auch wie an den meisten Unis Grundrechte ist. Dafür wurden bei uns vielfach Kenntnisse aus dem Staatsorganisationsrecht vorausgesetzt gerade auch in der entsprechenden Hausarbeit. Zum Beispiel musst Du dann bei einer Verfassungsbeschwerde prüfen können, ob das entsprechende Gesetz formell und materiell verfassungsgemäß ist, also ob der Gesetzgeber die Kompetenzen hatte etc. Vielfach werden auch auf andere Staatsprinzipien abgestellt. Das sind bei uns alles Dinge, die Du im ersten Semester lernst. Insofern wüd ich nicht tauschen! (Bei uns macht es eh keinen Unterschied, weil wir eh alle Klausuren aus allen Grundkursen schreiben und z.B. im ersten Semester auch keine Klausuren aus dem zweiten Angeboten werden.)
Insofern hängt die Entscheidung wahrscheinlich von Deinem Fleiß ab und ob Du die Klausuren einfach nur bestehen willst, oder auch vernünftige Ergebnisse und für später Grundkenntnisse haben willst....
MfG Milkalinchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strategie für Belegung von ÖR
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum