Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Was bedeutet "rk"?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Was bedeutet "rk"?
 
Autor Nachricht
Outperformer
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.09.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 31 Okt 2005 - 02:31:28    Titel: Was bedeutet "rk"?

Hallo, was bedeutet hier das rk? Ist das eine Abkürzung oder für was steht das. Möglichst mit Quelle, ist für meine Diplomarbeit. - Danke -

OLG Frankfurt a. M. (2003) v. 24.07.2003, Az. 6 U 36/03, rk, WRP 2003, S. 1361.

OLG Frankfurt a. M. (2004) v. 08.07.2004, Az. 6 U 59/04, rk, WRP 2004, S. 1188.
trh
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 31 Okt 2005 - 05:11:07    Titel:

Im Zusammenhang mit Jura und Urteilen vielleicht "rechtskräftig", ansonsten würde mir keine sinnvolle Bedeutung dafür einfallen.
Outperformer
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.09.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 31 Okt 2005 - 21:11:40    Titel:

Dachte ich auch erst, ist es aber nicht. Rechtskräftig wird glaube ich mit rkr. abgekürzt ...
andereAnsicht
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2005
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2005 - 16:25:38    Titel:

Römisch-Katholisch
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2005 - 19:27:00    Titel:

andereAnsicht hat folgendes geschrieben:
Römisch-Katholisch

aber was hat das dann im aktenzeichen eines urteils zu suchen?
Helmut79
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 114
Wohnort: HESSEN

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2005 - 19:41:12    Titel: geil

römisch-katholisch ist geil.

HAHAHAHA Laughing

Selten so gelacht.

Alte Scherge!
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2005 - 19:53:15    Titel:

ne, das hat schon seine ordnung. rk ist wirklich die offizielle abkürzung für römisch-katholisch (also eigentor, du ungebildeter prolet Wink Laughing ). aber ich denke doch, dass dieses kürzel hier eine andere bedeutung hat.
andereAnsicht
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2005
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2005 - 20:03:29    Titel:

Quizfrage: Wenn in demsleben Zusammenhang zuweilen der Zusatz "n. rk." auftaucht, wie wahrscheinlich ist es dann, daß rk _nicht_ für rechtskräftig steht.

Soll ich die Melodie von Jeopardy summen?
Jemand
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.11.2004
Beiträge: 272

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2005 - 20:12:41    Titel:

Ich glaub rechtskräftig macht auch am meisten Sinn...

Es gibt ja auch öfter Sätze wie "Eine dieser Entscheidungen (1 RK 6/95) ist in diversen juristischen Zeitschriften..."

Was sollte eine gerichtliche Entscheidung sonst zum Zeitpunkt 6/95 geworden sein, wenn nicht rechtskräftig...
Helmut79
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 114
Wohnort: HESSEN

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2005 - 22:07:26    Titel: Ach komm

Ach nein, rk steht allgemein für römisch-katholisch. Hätte ich nicht gedacht. Laughing

Aber nach etwas Bedenkzeit, ohne voreiliges Schreiben, hätte man erkennen können, dass ein Gerichtsurteil NICHTS mit irgendeiner Konfession zu tun hat, oder.

Also, erst Nachdenken, dann dumme Bemerkungen schreiben.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Was bedeutet "rk"?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum