Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rep-Erfahrungen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rep-Erfahrungen?
 
Autor Nachricht
carrrie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2005 - 12:20:36    Titel: Rep-Erfahrungen?

Hallo!

ich werde in gar nicht all zu ferner Zukunft in die Examensvorbereitung gehen und möchte auch Rep machen.

Kann mir jetzt jmd Tipps geben oder sogar was empfeheln? Rep will ich in Berlin machen. Kann mir jemand von Erfahrungen berichten?

Gruß, Carrrie
svenne
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2005 - 16:51:34    Titel:

Hallo Carrrie!

Ich habe im September mein Rep bei Jura-Intensiv angefangen. Ist vllt nicht so bekannt, wie Hemmer oder Alpmann, aber ich kann es absolut nur empfehlen. Ich habe mir vorher mal ne Veranstaltung von Hemmer angeschaut. Das hat mir aber gar nicht gefallen. Aber das lag unter anderem auch am Dozent. Aber ich mag die Hemmer Skripte auch nicht. Aber weshalb ich mich letzendlich für JI entschieden hab, war die attraktive Gruppengröße. Wir sitzen mit grad mal 24 Leuten im Kurs. Das ist sehr angenehm. Der Dozent kann dann auch auf jeden Einzelnen eingehen und man kann jederzeit Fragen stellen, wenn man was nicht versteht. Ein Bekannter macht Rep bei Hemmer. Die haben mit Gruppengrößen von 40 Leuten geworben, aber es sind bis zu 70 Leute in einem Kurs. Außerdem macht Hemmer nur ein halbes Jahr Strafrecht und ein halbes Jahr Örecht. Den Rest der Zeit machen sie BGB. Finde ich nicht so gelungen. Dann hat man 2 mal 4 Stunden die Woche. Im ersten halben Jahr BGB und Örecht und im 2. halben Jahr BGB und Strafrecht. Dann hat man gar nicht alles bis zum Schluss und muss dann nochmal mehr nacharbeiten. Bei JI haben wir 3 mal 3 Stunden die Woche. Also alle drei Rechtsgebiete. Gefällt mir persönlich besser.
Mit den Dozenten bei JI komm ich super klar. Allerdings sind es ja von Stadt zu Stadt andere Dozenten. Von daher würde ich dir empfehlen, bei den Reps vorher mal Probe zu hören. Denn wenn man mit dem Dozent nicht klar kommt, ist das wenig sinnvoll und man hat keine Lust hinzugehen.
Vom Preis her ist JI etwas teurer, aber meiner Meinung nach, lohnt es sich auf jeden Fall.
Im Preis inbegriffen ist natürlich noch ein Klausurenkurs. Die Klausuren werden korrigiert und bewertet.
Außerdem bekommt man jede Menge Material. Bei Hemmer muss man sich ja 10 Skripte aussuchen, die man haben will. Den Rest muss man dazukaufen. Bei JI bekommen wir keine Skripte, sondern Ordner und Material zum Abheften.
Also das wars jetzt mal so grob über JI. Falls du noch Fragen hast, kannst ruhig nachfragen Very Happy

Viele Grüße

Svenne
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rep-Erfahrungen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum