Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Klausuraufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Klausuraufgabe
 
Autor Nachricht
Caddel
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.06.2005
Beiträge: 97
Wohnort: Großenhain

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2005 - 21:41:35    Titel: Klausuraufgabe

Nuja hab heute ne Klausur in Mathe geschrieben und nun wollt ich einfach euch mal bitten die Aufgabe zu lösen:

In einem Teich befinden sich 5000 Fische. Der Bestand wächst jedes Jahr um 50%. Am Jahresende werden 35% der Fische weggefangen.
Wieviele Fische befinden sich nach 2, 5 und 10 Jahren im Teich?

Thema: Zahlenfolgen - Zinsrechnung
albertus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 137
Wohnort: Celle

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2005 - 22:00:38    Titel:

Also haben wir effektiv jährlich einen Wachstumsfaktor von 1.5*(1-0.35)=0.975
Der Fischbestand schrumpft also.

Nach n Jahren sind noch
5000 * 0.975^n
Fische im Teich.

Nach 2 Jahren: 4753
Nach 5 Jahren: 4405
Nach 10 Jahren: 3882

Ich habe jetzt gerundet. Das Problem des Modells ist nämlich, könnte man vielleicht noch erwähnen, dass theoretisch zu einem bestimmten Zeitpunkt keine ganze Zahl an Fischen übrig ist, sondern was mit Komma, was natürlich keinen Sinn macht.

Gruß,
albertus.
ninagol
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.11.2005
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 - 17:23:09    Titel:

Hi Leute!Kann jemand mir helfen.Ich hab solche Aufgabe:
Alle Punkten der Funktion berechnen,in denen Die Tangentensteigung -1 ist.Und es ist die Funktion 3. Grades gegeben.
Danke im voraus
(Die Aufgabe aus der Klausur)
albertus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 137
Wohnort: Celle

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 - 17:26:50    Titel:

Da bist du im falschen Thread gelandet. Die Frage gab es hier gerade erst an anderer Stelle, aber ohne einen Funktionsterm ist deine Frage nur allgemein zu beantworten:

1. Ableitung bilden und mit der gewünschten Steigung gleichsetzen. Das Lösungsverfahren ist wie Nullstellenbestimmung. Die y-Koordinaten zu den errechneten x-Werten bekommt man durch Einsetzen in die ursprüngliche Funktion.

Gruß,
albertus.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Klausuraufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum