Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vollmacht geben!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Vollmacht geben!
 
Autor Nachricht
picard9
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 29.01.2005
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 - 00:18:58    Titel: Vollmacht geben!

Hallo an alle Juristen und werdende Juristen ich, besser gesagt meine Mutter hat ein Problem und das betrifft mich dann automatisch mit.
Folgendes:
Wie haben von unserem Anwalt einen Brief bekommen, betreffend den Betriebskosten, in dem stand :,, Ihr Vermieter rief an und erbat eine Vollmacht."

Dieser Satz bedeutet doch dass die Vollmacht an meinen Vermieter gehen soll oder habe ich da etwas falsch verstanden? Aber wieso sollen wir unserem Vermieter eine Vollmacht geben? Sowas kann auch ziemlich schlimm enden. Er könnte uns ja rauswerfen oder so?

Naja zu diesem Zettel hat unser Anwalt noch ein Formular beigefügt undzwar die Vollmacht. Sie ist in 6. Punkte eingeteilt.
Ich schreibe jetzt genau hin was da steht:

Vollmach zur außergerichtlichen Vertretung aller Art erteilt.
Diese Vollmacht erstreckt sich insbesondere auf folgende Befugnisse:

1. Außergerichtliche Vertretung, Getendmachung von ANsprüchen gegen Schädiger, Fahrzeughalter und deren Versicherer und Akteneinsicht.

2. Vertretung im privaten und gesetzlichen SChlichtungsverfahren

3. BEilegung außergerichtlicher Verhandlungen durch Vergleich, sonstige Einigung, Verzicht oder ANerkenntnis,

4. Entgegennahme und Bewirken von Zustellungen und sonstigen Mitteiligungen.

5. Empfangnahme und Bewirken von Zustellungen und sonstigen Mitteiligungen.

6. Übertragung der Vollmacht gan oder teilweise auf andere


Es tut mir leid aber ich habe kein Wort davon verstanden und wir wissen schon seit einer WOche nicht mehr weiter. Im Notfall gehen wir zum Anwalt, werden wir höchstwahrscheinlich, aber wir wollten wenigsten Vorkenntnisse haben um uns nicht verarschen zu lassen.
Ziege
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.09.2004
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 - 09:36:17    Titel:

Es scheint hier nicht um eine Vollmacht für den Vermieter zu gehen.
Ist es richtig, dass deine Mutter den Anwalt beauftragt hat, in Sachen "Nebenkosten" für euch tätig zu werden?
Wenn das so ist, dann hat vielleicht der Vermieter vom Anwalt verlangt, ihm gegenüber nachzuweisen, dass er von euch "mandatiert" ist.
Das heißt, es geht um die Vollmacht, die ihr eurem Anwalt erteilt.
Die bracht er nämlich, um in eurem Auftrag tätig zu werden.
picard9
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 29.01.2005
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 - 12:57:47    Titel:

ja, meine Mutter hat den Anwalt beauftragt. Es ging um die Wohnnebenkosten. Aber die möglichkeit, dass jetzt irgendwie wir aus unserer wohnung geschmissen werden können oder er von uns irgendwas verlangen kann besteht nicht oder?
Ali G
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beiträge: 117
Wohnort: Münster

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 - 14:31:56    Titel:

Dem Vermieter wird die Vollmacht natürlich nicht erteilt, er will nur sehen, dass euer Anwalt eine hat.
Also kein Problem, der Vermieter wird zu nichts bevollmächtigt.
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 - 16:28:22    Titel:

Zitat:
ja, meine Mutter hat den Anwalt beauftragt.

dann einfach mal anrufen und fragen, was es mit der vollmacht auf sich hat. das sollte aber auch in einem beiliegenden schreiben oder einem vorangehenden gespräch erklärt worden sein.
picard9
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 29.01.2005
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 - 20:34:31    Titel:

Danke für all eure Antworten.
Eine Frage hab ich dann jetzt noch.

Soll ich dann jetzt die Vollmacht unterschreiben und abschicken oder was würdet ihr tun. Sollte ich mich lieber nochmals vergewisser oder was denkt ihr?

Ich hab Angst das falsche zu tun!
picard9
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 29.01.2005
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2005 - 21:02:04    Titel:

Sorry falls die Frage etwas dumm war aber ich hoffe ihr versteht das!
Ziege
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.09.2004
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2005 - 08:13:52    Titel:

"Soll ich dann jetzt die Vollmacht unterschreiben und abschicken oder was würdet ihr tun."

Das kommt drauf an. Bevollmächtigen kann nur der Klagebefugte, in eurem Fall also der Mieter der Wohnung. Das dürfte wohl deine Mutter sein. Oder bist du Mitmieter? Dann hättest du eine eigene Klagebefugnis und könntest den Anwalt selbst "in Marsch" setzen.
picard9
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 29.01.2005
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2005 - 02:46:39    Titel:

Ich mein solche Geschichten mit Vollmachten sind sehr gefährlich! Daher unsere Vorsicht und Panik!!!
Angie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 525

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2005 - 19:33:36    Titel:

Der Anwalt benötigt die Vollmacht vermutlich einfach nur zum Nachweis gegenüber dem Vermieter, dass er von Euch bevollmächtigt ist. Das ist eine reine Routine-Sache in Anwaltskanzleien.

An Deiner Stelle (auch wegen der Zweifel bzgl. der Vollmacht) würde ich die Anwaltskanzlei anschreiben und um schriftliche Auskunft bitten, was es mit der Vollmacht genau auf sich hätte. Dann wird er es Euch genau darlegen müssen Smile

Nachtrag: Ggf. will der Anwalt die Vollmacht auch noch für seine Akten als absoluten Nachweis, dass Ihr ihn beauftragt habt - macht es ihm wesentlich leichter, wenn er mal seine Anwaltsgebühren einklagen will. Aber ich denke mal, dass das bei Euch nicht das Problem sein dürfte.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Vollmacht geben!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum