Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Abendschule /Abitur während der Lehre?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Abendschule /Abitur während der Lehre?
 
Autor Nachricht
nrwgast
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2005 - 20:36:23    Titel: Abendschule /Abitur während der Lehre?

hallo, ich habe einmal eine frage.
ich bin im 1 lehrjahr und 21 jahre alt. ich habe mir fest vorgenommen, mich an einer abendschule anzumeldn um das abitur zu machen.
darf ich das schon, oder muss man eine lehre zuende haben und ist es ein problem,das ich schon das fachabi besitze?
danke für eure mühen um zu antworten
valiant
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.06.2005
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2005 - 20:49:02    Titel:

Also soweit ich weiß , isset kein Problem das Fachabi schon zu haben. Das gilt ja als Voraussetzung , um sich an einer Abendschule anzumelden..
Syl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.11.2005
Beiträge: 396
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2005 - 10:56:26    Titel:

hier mal die voraussetzungen um bei uns an der Erwachsenenschule aufs Abendgymnasium zu gehen:

Das Abendgymnasium

- Sie haben ein Abschlusszeugnis der Realschule oder ein gleichwertiges Zeugnis.

- Sie haben auch eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens dreijährige Berufstätigkeit oder andere Ersatzzeiten.

- Und Ihr 19. Lebensjahr ist vollendet.

Wenn Sie dann noch erfolgreich an unseren Aufnahmeprüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik teilgenommen haben, können Sie unser Abendgymnasium besuchen.
Wir verlangen kein Schulgeld und unter bestimmten Voraussetzungen können Sie BaföG beantragen.

www.erwachsenenschule.de




valiant hat folgendes geschrieben:
Also soweit ich weiß , isset kein Problem das Fachabi schon zu haben. Das gilt ja als Voraussetzung , um sich an einer Abendschule anzumelden..


Wieso gilt das Fachabi als voraussetzung um sich an einer Abendschule zu bewerben? Was ist denn das fürn quatsch?
ambiente-girl-
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 30
Wohnort: Frankfurt am Main

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2005 - 13:33:46    Titel:

@Syl: Wieso gilt das Fachabi als voraussetzung um sich an einer Abendschule zu bewerben? Was ist denn das fürn quatsch?

Antwort: Das habe ich mich eben auch gefragt. Das ist doch Mist.

@Threaderöffner

Ich habe meine Ausbildung im Aug. 03 angefangen und meinen Fachabi sprich Abendschule habe ich dann zeitgleich auch gemacht bzw. das Fachabi hat anfang Feb. 04 angefangen und ging 2 Jahre. Meine Ausbildung geht 2 1/2 Jahre. Du musst nur die Voraussetzungen haben, die oben schon wurden, mehr nicht.
sonne77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2005 - 18:15:17    Titel: Voraussetzungen

Hallo,

eine Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung oder Tätigkeit von mind. 3 Jahren. Bei uns in der Stadt wird auch Haushaltsführung / Kindererziehung oder bestimmte nachgewiesene Praktika anerkannt, ... oder abgebrochene Ausbildung oder laufende Ausbildung.
Auf jeden Fall drei Jahre irgendwas gemacht, was du nachweisen kannst..., bevor du startest!
DerROB
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.12.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 29 Dez 2006 - 16:18:15    Titel: Kein Ausweg?

Hallo erstmal,

Ich bin 19Jahre und im 2. Lehrjahr zum Kfz-Mechatroniker. Das Problem das ich habe is das ich keinen Zeit habe. Werde höchstwarscheinlich übernommen(da ich in einem sehr großem betrieb lerne) und habe die möglichkeit nach zweijähriger Angestelltenzeit eine 3 oder 5jährige Auszeit zum nehem ohne gekündigt zu werden. Das wiederum heisst das ich nach einem evtl. studium gleich wieder Arbeit hätte und somit gleich BaFöG zurückzahlen könnte...

Ich würde gerne nach der zwichenprüfung im April mit dem Abi-abendschule anfangen. Leider habe ich gelesen das man 3 Jahre irgendwas gemacht haben muss(warum..das is doch bescheiden schön javascript:emoticon('Question') ) und bei mir wären es dann nur 2...

gibt es da keine möglich keit doch schon füher anzufangen? Danke im vorraus..

mfg
mike222
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.09.2006
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 29 Dez 2006 - 16:25:11    Titel:

Hallo,
geht das z.B auch so:

Wenn man FHR hat und 12 Monate Praktikum und 4 Semester studiert hat (2 Semester noch nebenbei gearbeitet hat), sind dass doch zusammen auch 3 Jahre , wo man was gemacht hat. Dann müsste es doch aus rechtlicher Sicht auch möglich sein eine Abendschule zu besuchen, oder nicht. Alles andere wäre doch eine Verarschung. Schreibt mir mal bitte eure Erfahrungen dazu.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Abendschule /Abitur während der Lehre?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum