Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Knallgasprobe, pneumatisches unt trockenes Aufangen etc.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Knallgasprobe, pneumatisches unt trockenes Aufangen etc.
 
Autor Nachricht
cheekyminx17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge: 104
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2005 - 13:52:44    Titel: Knallgasprobe, pneumatisches unt trockenes Aufangen etc.

Hi .. ich muss zu morgn ein Protokoll machen und habe folgende Aufgaben:

1. Worin besteht der Unterschied zw. pneumatischem Auffangen und trockenem Auffangen von Gasen?
2. Wie heißt die Flüssigkeit, die in der pneumatischen Wanne ist?
3. Benne die Nachweiße für Sauerstoff- und Wasserstoff!
3. Wodurch kann Wasserstoff noch gewonnen werden?

Könnt ihr mir da helfen? Währe so super, in unserem Buch steht nichts dazu, in meinem alten Hefter auch nicht! Bitte schreibt alles hin, was euch dazu einfällt .. danke!
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2005 - 13:59:24    Titel:

1.
pneumatisches Auffangen von Gasen: ein RG wird mit Wasser (kann auch eine andere Flüssigkeit sein) gefüllt umgedreht in eine Wanne mit Wasser gestellt, das entstehende Gas wird über ein Röhrchen in das RG geleitet und verdrängt die sich dort befindende Flüssigkeit...

trockenes Auffangen von Gasen: die entstehenden Gase werden einfach in das ungefüllte umgedrehte RG geleitet

2. Wasser
3. Sauerstoff: Glimmspanprobe oder mit alkalischer Pyrogallollösung
Wasserstoff: Knallgasprobe
4. Metall + Säure --> Salz + Wasserstoff
Elektrolyse
cheekyminx17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge: 104
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2005 - 14:19:21    Titel:

super, dankeschön! =)
cheekyminx17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge: 104
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2005 - 14:49:22    Titel:

Kann mir nochmal kurz jem. helfen bitte?!
Brauche die Reaktionsgleichungen von

Aluminium + Essigsäure

Zinkpulver+ Essigsäure

Magnesium + Salzsäure

Kupfer + Saltsäure

Zinkpulver + Salzsäure

Aluminium + Salzsäure

ich kann nicht ausgleichen, also währe echt super lieb .. und dann noch 'ne kurze Frage, ist Zinkpulver = Zinkoxid?
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2005 - 15:03:18    Titel:

2Al + 6CH3COOH --> 2Al(CH3COO)3 + 3H2
Zn + 2CH3COOH --> Zn(CH3COO)2 + H2
Mg + 2HCl --> MgCl2 + H2
Cu + 2HCl --> CuCl2 + H2
Zn + 2HCl --> ZnCl + H2
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2005 - 15:04:49    Titel:

Zinkpulver ist nicht gleich Zinkoxid, der einzige Unterschied zwischen Zink und Zinkpulver ist, dass bei Zinkpulver die Reaktiongeschwindigkeit aufgrund der größeren Oberfläche wesentlich größer ist...
cheekyminx17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge: 104
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2005 - 15:06:49    Titel:

woah super danke .. echt spitze! =)
paradoxtom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 1299
Wohnort: BASF

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2005 - 15:41:31    Titel:

http://www.tomchemie.de/wbb2/thread.php?postid=13953#post13953
cheekyminx17
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge: 104
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2005 - 16:49:08    Titel:

und Alluminium + Salzsäure?!
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2005 - 17:20:04    Titel:

2Al + 6HCl --> 2AlCl3 + 3H2
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Knallgasprobe, pneumatisches unt trockenes Aufangen etc.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum