Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wasserstoffaufbewahrung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Wasserstoffaufbewahrung
 
Autor Nachricht
binomicus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2005 - 18:34:55    Titel: Wasserstoffaufbewahrung

Moin zusammen !

Ich wollte mal fragn wenn man denn nun Wasserstoff hergestellt hat; Elektrolyse zb. . Wie kann man das denn am sichersten aufbewahren... is ja nicht ganz ungefährlich das zeug Twisted Evil
könnte man das gas inner glasflasche auffangen oder würde das zu undicht oder dichte des wasserstoffs noch zu gering ? Gibt es davür vllt geräte etc.

ich hoffe könnt mir helfn danke
mfg binomicus
paradoxtom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 1299
Wohnort: BASF

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2005 - 19:13:48    Titel:

dafür gibts z.B. eine Gasmaus..
binomicus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2005 - 19:20:02    Titel:

Gibts da auch andere Geräte oder werden nur Gasmäuse verwendet ?
Diese sind dann auch 100% dicht oder muss ich Angst haben dass am nächsten Tag mein Schuppen in die Luft geht wenn ich das Licht anmache Twisted Evil
paradoxtom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 1299
Wohnort: BASF

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2005 - 19:24:28    Titel:

sollten Dicht sein, aber Wasserstoff gehört nicht in den Schuppen
binomicus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2005 - 19:28:46    Titel:

wo sollte man denn wasserstoff aufbewahren? wir habn son tresor da würde das denn reinkommen falls mal doch .... Twisted Evil
und im haus will ich das erst gar nicht haben !!!!! Wink
Agent Boris KGB
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2005 - 20:09:27    Titel:

solange es nicht (im richtigen verhältnis!) mit sauerstoff vermischt ist, ist wasserstoffgas doch völlig harmlos! da brauchst du keinen tresor dafür. wäre wasserstoff so gefährlich, würde die knallgasprobe im chemieunterricht ein wenig heftiger verlaufen Smile
paradoxtom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2005
Beiträge: 1299
Wohnort: BASF

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2005 - 21:05:38    Titel:

es kommt immer auf die Menge an.. und ein Schuppen gibt ein geschlossenes System wieder.. da machts schnell bumm....

und glaub mir, von deiner Hütte bleibt nichts mehr über..

Frag doch mal deinen Chemielehre, ob er euch das mit nem Ballon mal vorführen möchte, dann hast mal ne ungefähre Ahnung welche Energie dahinter steckt..
daysleeper
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beiträge: 899
Wohnort: ESSEN

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2005 - 21:46:00    Titel:

also mit elektrolyse im geringen stil stellt niemand so viel knallgas her, dass er einen schuppen sprengt.
einfach gut lüften wäre mein tipp. dann kommt es zu keiner gefährlichen konzentration, wenn was austreten sollte.
Agent Boris KGB
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2005 - 22:34:27    Titel:

trotzdem. explosionsgefährliche sachen in einem tresor auszubewahren halte ich für keine gute idee (ok, bei einer gasmaus voll mit H2 wird wohl nicht viel passieren). die stabilen tresorhüllen wirken auf den sprengstoff verdämmend und konnen im falle einer explosion diese noch heftiger machen!

am besten zur aufbewahrung sind behälter, deren verschluß leicht aufspringen kann, damit sich der druckwelle besser im raum verteilen und weniger zerstörend auswirken kann.

soviel nur zum thema explosionsschutz.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Wasserstoffaufbewahrung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum