Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Problem bei Strafrechts Hausarbeit
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Problem bei Strafrechts Hausarbeit
 
Autor Nachricht
Roma82
Gast






BeitragVerfasst am: 13 Aug 2004 - 13:22:52    Titel:

Als ich hab mich jetzt auch mal ein wenig umgehört und angeblich meinte er, dass wir die mittelbare Täterschaft nicht prüfen sollen, weil wir sie nicht ausreichnend behandelt haben. Wie hast Du den ersten Teil der Hausarbeit denn behandelt? Zu denen die so viel machen, fällt mir nur ein, dass man sehr schnell am Thema vorbei reden kann, wenn man alles erdenkliche aufschreibt. Das ist, glaube ich, auch nicht der Sinn der Sache.
Gast







BeitragVerfasst am: 15 Aug 2004 - 18:10:51    Titel:

Hi bin auch in dem semester und hab mittlerweile zur strafbarkeit des A 15 Seiten und glaube nicht das das sein kann aber streichen kann ich auch nichts!macht ihr hausfriedensbruch? und ausserdem dem stimmt das, dass der A selbst mittelbarer täter ist! Wie habt ihr das sonderwissen( über das astma) behandelt? Question
Roma82
Gast






BeitragVerfasst am: 16 Aug 2004 - 13:02:09    Titel:

Also ich denke dass das ganz gut sein kann. Beim A hab ich auch ungefähr so viel. Beim V kann man auch nicht so viel schreiben denke ich. ich bin mir leider auch immer noch nicht sicher ob ich hausfriedensbruch machen soll oder nicht. da haben auch viele ne ganz persönliche meinung zu, so dass ich mir das wohl erstmal bis zum schluss aufheben werde.
im übrigen finde ich es ziemlich lustig, dass sich ausgerechnet aus unserem semester immer mehr leute hier finden. bin so langsam mal neugierig wer das alles so ist ;o)
t
Gast






BeitragVerfasst am: 17 Aug 2004 - 11:12:20    Titel:

Also ich bin auch im radtkesemester und habe auch mittelbare täterschaft durch den A-als tatmittler gegen sich selbst - festgestellt. Hausfriedensbruch halte ich für absurd. bei diesem Sonderwissen bezüglich des Asthmas habe ich gehört,dass man das sofort bei der objektiven Tatbestandsmäßigkeit prüft.Frei nach dem Motto: Nulla poena,sine lege:)
Eisblume
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.08.2004
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 18 Aug 2004 - 10:32:28    Titel:

Ich find das langsam auch lustig, dass so viele Leute aus Marburg in diesem Forum sind. Smile Habe mich jetzt noch mal umgehört wegen der mittelbaren Täterschaft also prüfen müssen wir das auf jeden fall komme aber wie gesagt immer noch nicht darauf, dass A selbst mittelbarer Täter ist und auch viele Bekannte aus höheren Semestern meinen, dass der A nicht selbst mittelbarer Täter ist. Hausfriedensbruch habe ich bis jetzt nicht geprüft glaube auch nicht, dass wir das müssen.

Cu Eisblume
Marburg
Gast






BeitragVerfasst am: 19 Aug 2004 - 12:52:35    Titel:

hi, ich gehör auch zu euch Very Happy , ist ja echt lustig. Ich habe ein Problem mit der objektiven Zurechnung, wie habt ihr Selbst-und Fremdgefährdung eingebracht? Komm da echt nicht weiter. Bitte helft mir.
Gast







BeitragVerfasst am: 19 Aug 2004 - 16:49:57    Titel:

ich bin mir aber ziemlich sicher, dass V den A als werkteug gegen diesen selbst benutzt!mal angenommen der V legt das paket vor die tür des A, dieser öffnet dies und verletzt sich dadurch!Dann ist ja auch mittelbare täterschaft anzunehmen!aber wie und wo wir aberratio ictus und error in persona einbringen müssen ist mir schleierhaft.
Gast







BeitragVerfasst am: 20 Aug 2004 - 10:39:37    Titel:

nochmal was anderes,habt ihr viele Meinungsstreits? Ich führe einen bei dolus eventualis/bewusste Fahrlässigkeit,Selbstgefährdung/Fremdgefährdung und Sittenwidrigkeit aber sonst ist nicht viel da, oder?
t
Gast






BeitragVerfasst am: 20 Aug 2004 - 10:44:19    Titel:

Aberatio und error in persona kann ich mir nicht vorstellen. hätte der N nicht dafür das Paket öffnen müssen?
Gast







BeitragVerfasst am: 23 Aug 2004 - 17:59:42    Titel:

und weiss schon jemand was neues?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Problem bei Strafrechts Hausarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum