Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

textgleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> textgleichung
 
Autor Nachricht
matex
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.11.2005
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2005 - 13:07:42    Titel: textgleichung

erstma hallo

also ich war 3 tage nicht in der schule , jezt soll ich mathe nachschreiben , aber ich kann keine textgleichungen die dran kommen.... :(
also ich hab ein übungszettel und durch den taxt kjommt man auf
1:x + 1:x+15=1:18
und dann irgentwie auf x hoch 2 -21x-270=o

aber ich weiss halt net wie man das macht.....
ergebiniss ist x1 30
x2 -9

wäre net wenn mir das einer erklären könnte...


Zuletzt bearbeitet von matex am 20 Nov 2005 - 13:12:59, insgesamt einmal bearbeitet
halg
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2005
Beiträge: 1007

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2005 - 13:30:06    Titel:

1/x + 1/(x+15) = 1/18

Alles mit "x*(x+15)*18" multiplizieren

(x+15)*18 + x*18 = x*(x+15)
18x + 270 + 18x = x^2 + 15x
36x + 270 = x^2 + 15x
21x + 270 = x^2
0 = x^2 - 21x - 270

x^2 - 21x - 270 = 0

x = 21/2 ± wurzel[(21/2)^2 + 270]
x = 21/2 ± wurzel[1521/4]
x = 21/2 ± 39/2
x1 = 21/2 - 39/2 = -9
x2 = 21/2 + 39/2 = 30
Bumble
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 48
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2005 - 13:34:21    Titel:

Huhu,

du mußt mit dem gemeinsamen Hauptnenner erweitern. Also mit x mal (x+15) und erhälst dann: (geteilt durch wird mit / dargestellt)
x*(x+15)*1/ x + x*(x+15)*1 / (x+15) = x*(x+15)*1 /18
x+15 + x = x*(x+15)*1 /18 ( nun den Bruch auflösen, also mal 1Cool
18x + 15*18 + 15*x = x*(x+15)
36x + 270 = x²+15x
0= x²-21x-270
so nun kann man Mitternachtsformel ((-b+-(Wurzel(b²-4ac))/2a) anwenden (+- soll plus oder minus heißen) . Also:
(21+- (Wurzel((-21)²-4*1*(-270))) / 2*1
und man erhält für x1 = (21+ wurzel (441 + 1080)) / 2 = (21+39)/2 =30
und x2 = (21 - wurzel (441 + 1080)) / 2 = (21 - 39) / 2 = -9

ich hoffe dass ich dir helfen konnte

grüssle Bumble
matex
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.11.2005
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2005 - 14:49:23    Titel:

wie machh ich das denn wenn nicht alles brüche sind ?

1800/x-6 -1800/x=10 ????
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> textgleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum