Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Eignungstest Auswärtiges Amt gD
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 60, 61, 62, 63, 64  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Eignungstest Auswärtiges Amt gD
 
Autor Nachricht
nele_nele
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 207

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 07:53:59    Titel:

Arrow


Zuletzt bearbeitet von nele_nele am 02 Jun 2007 - 17:45:51, insgesamt 3-mal bearbeitet
astor
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 12:11:35    Titel:

@nele_nele

Ich kann Deine Argumente gut verstehen. Leider ist es viel zu oft so, dass Leute die sich noch nie selbst etwas erarbeiten mußten, sondern - im Gegenteil - von den Elten alles in den Hintern geschoben bekommen, dafür auch noch belohnt werden.

Trotzdem möchte ich bezweifeln, dass es beim AA nur nach solchen Gesichtspunkten geht.
Gerade was die Tätigkeit der Eltern angeht.

Und zu der Staatsangehörigkeit der Eltern: Wir haben auch Doppelstaater unter den Anwärtern, also mit einem ausländischen Elternteil.
Das beide Eltern Ausländer sind, wird wohl deshalb höchst selten sein, da die deutsche Staatsangehörigkeit ja nun mal Voraussetzung für eine Anstellung als Beamter im AA ist. Daher sind im Regelfall beide Eltern Deutsche.
Es gibt aber auch ein paar Leute die eingebürgert wurden, also nicht schon immer Deutsche waren.

Deshalb: ich glaube schon, dass die eigene Leistung bei der Einstellung zählt. Die Zeiten, dass man nur auf Grund seiner Herkunft (adlige Familie etc.) eingestellt wird sind wirklich vorbei!
nele_nele
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 207

BeitragVerfasst am: 05 März 2007 - 01:35:39    Titel:

(....)
Viviane21
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 2206

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 23:41:01    Titel:

werd mich dieses jahr bewerben - allerdings wohl für den ausweichtermin im frühjahr da ich uzum regulären termin im ausland sein werde.............. der test macht mir niht soviel angst den kann man ja notfalls im jahr drauf wiederholen - aber wie läuft das mündliche ab? denn wenn man da rausfliegt, is es ja gelaufen, nich?
andrea_eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 1528

BeitragVerfasst am: 09 Jul 2007 - 00:15:47    Titel:

ja, wenn du beim mündlichen einmal durchfällst, ist es zunächst vorbei. aber erstmal zum mündlichen eingeladen zu werden, sollte das erste, hochgesteckte ziel sein Wink
Neuberliner
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 33
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2008 - 08:34:13    Titel:

Gibt es hier eigentlich jemanden, der diesen DGP Test fürs Auswärtige Amt schon mal bestanden hat?
Ich frage mich, wieviel Prozent man mein schriftlichen Test haben muss, um in die nächste Runde zu kommen oder ob wirklich nur die besten weiter kommen. Hat hier schon mal jemand am Auswahlverfahren für den mittleren auswärtigen Dienst teilgenommen?
breifaktor
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2009 - 14:21:13    Titel:

Noch nicht, die sind noch dabei den schriftlichen Teil auszuwerten ;-(
Alias-Peter
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2009
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 20:16:45    Titel: Auswahlverfahren gehobener auswärtiger Dienst 2009

Es gibt also tatsächlich ein Forum, in dem es um den gD beim AA geht (der mD ist ja ausreichend vertreten)!
Ich war Anfang Dezember in Berlin zum schriftlichen Test.
Würde mir wünschen, das sich noch ein paar mehr Gleichgesinnte in diesem Forum finden, das verkürzt vieleicht die Wartezeit auf die Ergebnisse!
Weis vieleicht jemand, wann die Ergebnisse in etwa kommen sollen-in Berlin wurde diesbezüglich jedenfalls nichts geäußert.
Avallyn
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2009 - 12:50:49    Titel: Mündliches Auswahlverfahren in Berlin

Hey Very Happy ,

ich hab auch im Dezember den schriftlichen Teil gemacht (in Stuttgart). Den englischen Teil und den allgemeinen fand ich echt einfach, aber der französische war relativ schwer - könnte aber auch dran liegen, dass mein Franz nicht sonderlich gut ist.
Jedenfalls hab ich vor 'n paar Tagen die Einladung zum Mündlichen bekommen.
Weiß jemand wie das dort abläuft? Irgendwelche Tips? Ich war vorher noch nie auf einem Vorstellungsgespräch...
Wieviele laden die eigentlich ein? und wieviele werden dann genommen?
Geht sonst noch jemand am 16. März dort hin? Wäre schön wenn man nicht nur Fremde um sich hat... Wink

vlg und vielen Dank!

Avallyn
PCRus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2009
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2009 - 23:47:31    Titel:

Hey Avallyn!!

Ich hatte ebenfalls den schriftlichen Teil in Stuttgart absolviert und habs wohl auch bestanden Smile
Ich wurde allerdings zum 24.03. nach Berlin eingeladen.

Kommst du aus Stuttgart oder der näheren Umgebung?
Wenn ja, dann hätte ich einige Vorschläge für dich, wie man sich zumindest teilweise aufs Mündliche vorbereiten kann.

Meld dich pcrus15(at)online.de oder ICQ 262418767
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Eignungstest Auswärtiges Amt gD
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 60, 61, 62, 63, 64  Weiter
Seite 3 von 64

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum