Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Eignungstest Auswärtiges Amt gD
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47 ... 66, 67, 68, 69, 70  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Eignungstest Auswärtiges Amt gD
 
Autor Nachricht
marieposa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.11.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2014 - 20:21:40    Titel:

ja eben, das kann ich mir auch nicht vorstellen..
wir werden's ja nächste Woche sehen Smile
Schwaebchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.05.2014
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2014 - 20:32:38    Titel:

Ich war dieses Jahr beim schriftlichen Test (und im Assessmentcenter) für den mittleren Dienst. Wir sollten zwar einen Kugelschreiber mitbringen, aber durften nur mit Bleistift ankreuzen (wurde aber gestellt). Laughing

Der schriftliche Test (ohne Fremdsprachentests) ist ähnlich, egal für welchen Einstieg (mD, gD, hD) man sich bewirbt. Es sind Fragen, bei denen man die richtigen Antworten ankreuzen muss. Die Antwortbögen werden eingescannt und dann mit Hilfe des Computers ausgewertet.

Wie das bei den Fremdsprachentests ist, bin ich mir nicht sicher. Beim Test für den mittleren Dienst hat man Antworten schreiben müssen (Lückentext etc.). Da werden die Tests dann von Hand ausgewertet.
michithebest
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.11.2014
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2014 - 21:34:45    Titel:

Aha, das ist ja interessant Shocked Bei den Schreibaufgaben kann man das ja noch nachvollziehen, dass das Auswerten einfacher ist, weil man als Korrektor in die Papiere reinmalen kann. Aber die Ankreuzaufgaben tausendfach drucken, um sie anschließend wieder einzuscannen (das war mir schon klar, dass da niemand sitzt und die Punkte einzeln zusammen zählt)? Direkt am Computer ankreuzen wäre doch eigentlich vom Aufwand her viel einfacher?? Aber egal, ich habs sowieso lieber wenn ich das Blatt physikalisch vor meinen Augen hab, damit ich ein Gefühl darüber hab, welche Aufgaben ich noch bearbeiten muss und so Laughing
marieposa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.11.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2014 - 07:53:19    Titel:

das geht mir auch so! Smile
also darf man sich bei den matheaufaufgaben rechnungen an den rand schreiben? und ist es bei den sprachentests erlaubt mit einem textmarker zu arbeiten? wär ja besonders bei dem englischen artikel hilfreich..
Lazz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2014
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2014 - 11:32:17    Titel:

Naja dann schleppt ihr doch mal an 50 Standorte für jeden einen Computer.
Bei mir findet dieser Test in einer Bürgerhalle statt wo sonst als Theateraufführungen oder vergleichbares ist.
Und warum glaubt ihr, dass ihr erst in Februar erfährt ob ihr bestanden habt oder nicht?
anzmuyt
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2013
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2014 - 12:10:25    Titel:

marieposa hat folgendes geschrieben:
das geht mir auch so! Smile
also darf man sich bei den matheaufaufgaben rechnungen an den rand schreiben? und ist es bei den sprachentests erlaubt mit einem textmarker zu arbeiten? wär ja besonders bei dem englischen artikel hilfreich..


Du bekommst ein paar Seiten "Schmierpapier", da kannst du dann deine Rechnenwege/Notizen aufschreiben. War bei uns jedenfalls so.

War wie Schwaebchen dieses Jahr beim schriftlichen Test für den mittleren Dienst.
sfranzen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2014 - 22:27:27    Titel:

So, ich hab's schon hinter mir (Bonn)... Smile
michithebest
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.11.2014
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2014 - 22:33:47    Titel:

Wenn du ein bisschen erzählen könntest... Smile
Mikra
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 7
Wohnort: BY

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2014 - 18:12:57    Titel:

So bin auch durch... Was soll ich sagen, der Eignungstest der DGP ist viel logisches Denken, Rechnen, Textverständnis und etwas Allgemeinwissen. Alles zum Ankreuzen mit Bleistift (wird gestellt).

Sprachtests entsprechen denen im Internet, Vokabeltechnisch kann ich nicht wirklich Themenbereiche nennen, Französisch hatte es aber ganz schön in sich. Spanisch angeblich auch.
Man bekommt für den Ankreuztest genug Schmierpapier, Sprachtests mit Kugelschreiber, kein Schmierpapier.

War eine der jüngsten dort. Wie ging es den anderen hier?
Ich vermag es ehrlich nicht einzuschätzen.
michithebest
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.11.2014
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2014 - 19:07:33    Titel:

Habe es jetzt auch hinter mir Smile Genau so wie Mikra es beschreibt war es auch bei mir. Die 4 Stunden für den psychologischen Eignungstest verfliegen schnell. Französisch war diesmal nicht ganz ohne (oder habe ich mich einfach zu wenig vorbereitet?), die anderen Teile hingegen waren machbar (nicht unbedingt leicht, aber machbar). Wie gut ich tatsächlich war, das ist schwer einzuschätzen, ich weiß es nicht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Eignungstest Auswärtiges Amt gD
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47 ... 66, 67, 68, 69, 70  Weiter
Seite 44 von 70

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum