Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Eignungstest Auswärtiges Amt gD
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48 ... 66, 67, 68, 69, 70  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Eignungstest Auswärtiges Amt gD
 
Autor Nachricht
Moray
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2014 - 00:17:31    Titel:

Oh wie ich euch beneide, dass ihr schon durch seid Very Happy
Wären da eigentlich viele Leuten? Also muss man eher mit 20 oder 200 rechnen? Und glaubt ihr, dass die etwas nach den Sprachen gucken, ich mein dass man zB mit russisch eher angenommen wird weil das wenige sprechen und die alle Sprachen vertreten haben wollen?
Mikra
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 7
Wohnort: BY

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2014 - 14:53:09    Titel:

Also bei uns waren es so um die 40-45 Personen. Bei den Sprachen kann ich dir ehrlich gesagt nicht sagen, ob die da irgendwas bevorzugen. Bei uns waren hauptsächlich Französisch und Spanisch vertreten, allerdings aber auch ein paar mit Russisch (einer war Muttersprachler)

Ansonsten sehr viele Leute, die Schule schon lange hinter sich haben, eher weniger Abiturienten.
michithebest
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.11.2014
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2014 - 19:02:05    Titel:

Es geht das Gerücht um, das exotische und weniger oft vorkommende Sprachen einen Vorteil gegenüber den Standardsprachen wie Französisch haben. Aber solltest du viele Sprachen können, dafür aber schlechte soziale Kompetenzen haben bzw. sollten sie für den Beruf nicht geeignet sein, ja dann helfen dir die Sprachen auch nicht.

Im Grunde genommen haben Sprachen im gehobenen und höheren Dienst eine weniger große Bedeutung, da du sie ja im jeweiligen Land lernen kannst. Im mittleren Dienst wiederum ist es anders, da Schalterarbeit stärker zu deinem Tätigkeitsfeld gehört. Aber auch dafür werden eher Lokalangestellte eingesetzt, sodass deine Sprachkenntnisse im Endeffekt eigentlich doch keine so große Rolle spielen - so stelle ich mir das zumindest vor. Wenn aber zwei Bewerber im mündlichen Teil genau gleich gut sein, dann könnten die Sprachkenntnisse ein Argument für die Wahl sein.
michithebest
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.11.2014
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2014 - 14:02:55    Titel:

Haha, das typische Bild: vor dem Test hier große Panik schieben und danach meldet sich keiner. Leute, wie war's? Smile
marieposa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.11.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2014 - 14:23:27    Titel:

Ich kanns's ehrlich gesagt kaum einschätzen.. Die Sprachtests waren auf einem ähnlichen Niveau wie die aus den letzen Jahren, da hatte ich kaum Probleme ( hatte Französisch als zweite Sprache) . Allerdings sind mir hinterher ein paar Flüchtigkeitsfehler aufgefallen, da am Ende meine Konzentration einfach sehr nachgelassen hat..
Mit dem DGP Test war ich am Anfang total überfordert, weil ich mich selber ziemlich unter Druck gesetzt habe und unbedingt alle Aufgaben schaffen wollte. Als ich mich dran gewöhnt hatte, wurde das deutlich besser, vor allem bei den Aufgaben ohne Mathe Very Happy
Minasiel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2014 - 17:36:35    Titel: Hamburg

So, wir Hamburger wären dann auch durch.
Meine Meinung: Der DGP-Test ging eigentlich, nur bei den Zahlenmatrizen wusste ich gar nicht weiter, die anderen auch nicht.
Aber kommt es nur mir so vor oder war Französisch megaschwer? Ich kannte die meisten Verben nicht mal und bei der einen Aufgabe musste ich mir erstmal nebenschreiben, welches Verb wozu gehört. Daher bin ich mir 99,9% sicher, dass ich da total durchgerasselt bin. Shocked Sad
Wenn ich wider Erwarten doch meine 50 Punkte erreichen sollte, fange ich an, Lotto zu spielen. Dann werde ich nämlich offensichtlich von Glück verfolgt. Very Happy
Altersmäßig war alles vertreten, der Typ neben mir war 35, andere waren 19.

Darf ich mal fragen, was euer Eindruck war? Wie glaubt ihr, abgeschnitten zu haben? Embarassed
michithebest
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.11.2014
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2014 - 23:43:23    Titel:

Mir ging es exakt genauso wie Minasiel. Ich dachte schon ich wäre der einzige, der Dank Französisch nächstes Jahr nochmal antreten darf. Zwei oder drei Zahlenmatrizen hatten einfach keine Lösung, egal wie ich es probiert habe, und bei der Reisekostenaufgabe hat die Zeit zum ersten Mal nicht gereicht.
Mikra
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.11.2014
Beiträge: 7
Wohnort: BY

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2014 - 19:04:11    Titel:

Nun, bei dem DGP Test hatte ich absolut keine Schwierigkeiten. Ja, die eine oder andere Teilaufgabe blieb liegen aber ansonsten war ich komischerweise meist die Erste, die fertig war, während die anderen noch grübelten. Hab wohl wahrscheinlich einiges falsch haha. Naja Französisch blieb wohl auch bei mir auf der Strecke, ich hoffe, dass das eventuell etwas mit Englisch ausgleichbar ist.

Jetzt geht das Warten los, bis Februar.
michithebest
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.11.2014
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2014 - 16:40:33    Titel:

Naja, auszugleichen gibt es da leider nichts :/ Wenn du nicht mindestens 50 Punkte in jeweils beiden Sprachen hast, dann brauchst du dir keine Sorgen mehr über den zweiten Teil zu machen Sad
michithebest
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.11.2014
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2014 - 20:15:53    Titel:

Ich denke die Frage, inwieweit der Test etwas mit dem eigentlichen Beruf zu tun hat, brauchen wir nicht auszudiskutieren. Aber sie brauchen etwas, mit dem sie die 1000+ Bewerber (jährlich) herausfiltern. Mit ein paar politischen Ankreuzfragen und Sprachtests würden wahrscheinlich zu viele den schriftlichen Test bestehen, da man sich das Wissen leicht und schnell aneignen kann. Ob nun jedoch die Leute, die den Test bestanden haben, sich wirklich für den Beruf interessieren und geeignet sind oder ausversehen Mal mitgemacht haben, das bleibt offen.
Prinzipiell wäre es natürlich besser nur den mündlichen Test durchzuführen. Aber so ein Tag Assessment Center kostet jede Menge. Selbst nach dem Filtern bleiben rund 200 Leute übrig, die dann Tag für Tag im ca. sechswöchigen mündlichen Teil aussortiert werden. Andere nicht-staatliche Unternehmen würden sich wahrscheinlich längst etwas Anderes einfallen lassen, um wirklich qualifiziertes Personal zu finden. Wir müssen uns leider mit diesem Weg abfinden Sad
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Eignungstest Auswärtiges Amt gD
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48 ... 66, 67, 68, 69, 70  Weiter
Seite 45 von 70

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum