Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

e Funktion Gleichung auflösen / umstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> e Funktion Gleichung auflösen / umstellen
 
Autor Nachricht
Gast: Susanne
Gast






BeitragVerfasst am: 06 Aug 2004 - 13:15:48    Titel: e Funktion Gleichung auflösen / umstellen

Hi,
ich habe auch ein Problem mit einer Gleichung:

Ich möchte nach T umstellen und habe folgende Gleichung:

a=b*e^-(t1/T)-c*e-(t2/T)

Alles ist bekannt und kann jegliche Werte annehmen, nun möchte ich T ermitteln.

Wäre super nett, wenn Ihr mir helfen könnt.

Susanne
Gast







BeitragVerfasst am: 06 Aug 2004 - 15:37:33    Titel:

a = b* exp (-t_1/T) - c*exp(-t_2/T) (Ich nehme mal an, das war gemeint.)

<=> a = b*(exp(1/T))^(-t_1) - c*(exp(1/T))^(-t_2) [Setze x = exp (1/T)]
<=> a = b*x^(-t_1) - c*x^(-t_2)

Dies ist (für ganzzahlige t_1,2) eine Polynomgleichung, die nur dann exakt lösbar ist, wenn t_1,2 < 5 gilt. Sind t_1,2 nicht ganzzahlig, dann sehe ich erst Recht keine Möglichkeit der analytischen Lösung.
Außer natürlich, a = 0, dann wird es wieder einfach.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> e Funktion Gleichung auflösen / umstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum