Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Was tun mit schlechtem Abi?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Was tun mit schlechtem Abi?
 
Autor Nachricht
chief
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2005
Beiträge: 106
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21 Nov 2005 - 20:31:15    Titel: Was tun mit schlechtem Abi?

Ich hab ein 3er Abi gemacht und bewerbe mich für eine Ausbildung, bisher jedoch mit wenig Erfolg. Jetzt würd ich gern wissen, wie es euch ergeht, wenn ihr auch nen schlechten Schnitt habt. Hat jemand mit einem ähnlichen Schnitt schon ne Ausbildung gefunden?
Meli86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.08.2005
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 21 Nov 2005 - 20:32:42    Titel:

warum wiederholst du das 13. jahr nicht einfach mit dem Gedanke der Verbesserung. Oder du lässt dir, wenn dein Zeugnis der 12. besser ist, das Fachabi ausschreiben !
chief
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2005
Beiträge: 106
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21 Nov 2005 - 20:37:14    Titel:

Ich glaub wiederholen, würde den Schnitt kaum verbessern, außerdem bin ich jetzt Zivi.
Creedy
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.11.2005
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2005 - 14:39:55    Titel:

ab


Zuletzt bearbeitet von Creedy am 26 Jun 2006 - 21:10:37, insgesamt einmal bearbeitet
Durchschnittsschülerin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2005 - 14:54:50    Titel:

chief du hast denk ich das gleiche problem dass ich gerade hab obwohl ich grad mal in der 12. bin..... ich stecke mir soviele ziele, was ich später machen will, und dann denk ich "ich schaff kein gutes abi, dann find ich eh nichts gescheites"
aber hab da letztens en ziemlich langes gespräch mit meiner mom drüber gehabt: bewirb dich einfach weiter und gibs einfach nicht auf!
en kumpel hat mir gestern erst gesagt, die wollten an der Uni Mainz für Lehramt nen Schnitt von 2,0 oder besser.... tja am Schluss ham sie ihn auf 3,0 runtergesetzt!
mary84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2005
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2005 - 21:27:15    Titel:

hab auch ein mieses abi, genauer gesagt ein 3,4 abi.... naja... bewerbe mich fleißig, mache zur zeit ein radio praktikum, hab die VHS besucht und nen englisch crash kurs gemacht und spanisch lerne ich jetzt auch noch an der VHS, hoffe dadurch, dass sich meine chancen erhöhen...

aber die idee mit einfach mal abi nochmal machen, war ja mal für die katz...als ob man sich einfach mal eben so dahin setzen kann und nochmal abi machen kann? ich glaube nicht Rolling Eyes ....
chief
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2005
Beiträge: 106
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2005 - 22:19:52    Titel:

@Creedy:Welche Ausbildung hast du gemacht? Kannst du vielleicht paar Tipps geben, was die Bewerbung angeht.
@mary84:Hab den gleichen Schnitt. Wink Wofür bewirbst du dich und wieviel Bewerbungen hast du schon abgeschickt?

Vielleicht setzte ich auch meine Ziele zu hoch. Mein Traumberuf ist Schifffahrtskaufmann und der ist halt ziemlich selten und beliebt, hab aber schon um die 20 Bewerbungen abgeschickt. Sonst kommt für mich noch Industrie und GuA in Frage. Bei so was wie Bürokaufmann oder KfB hätte ich wohl bessere Chancen, aber aber das ist nicht so interessant für mich und auch wenn das Abi schlecht ist will ich die 3 Jahre nicht umsonst gemacht haben. Gleichzeitig habe ich aber Angst gar nichts zu finden fürs nächste Jahr. Wüsste nicht was ich dann machen soll.
Durchschnittsschülerin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2005 - 22:57:16    Titel:

ja wie gesagt chief: man stellt sich soviel vor und dann hat man angst dass man das ziel nicht erreichen kann weil man nen doofen abschluss hat bzw. nen schlechten schnitt!
aber sehn wirs mal so: vor einigen jahren haben viele arbeitgeber total auf die note in deutsch geachtet! heutzutage kaum noch, wenn die sehn du warst schlecht in deutsch, dann lassen die dich erstrecht en diktat und grammatiktest machen und wenn se dann sehn du kannst sowas, dann lässt sich ja leicht erklären woran die note lag: denn wer legt den auf der arbeit groß wert auf don carlos, etc.?? Wink
mary84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2005
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2005 - 23:30:06    Titel:

ich will servicekauffrau im luftverkehr, luftverkehrskauffrau oder reiseverkehrskauffrau werden.... habe so ca.30 bewerbungen geschrieben... Sad
Fantasygirl
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2005
Beiträge: 525
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 08:07:34    Titel:

Mein Kollege hatte auch kein Bombenabi, auch irgendwas im Dreierbereich (weil er lieber Minigolfen gegangen ist als die Klausuren zu Ende zu schreiben, wie er mir mal erzählt hat *g*)

Aber der hat auch ne gute Ausbildungsstelle bekommen mit Abendstudium und so und konnte auf zwei Jahre verkürzen.

Ich denke mal, dass kommt nicht immer auf die Noten an. Wenn du dich z.B. in deiner Freizeit engagierst, berücksichtigt man das auch immer.

Also, die Hoffnung nicht aufgeben und immer schon weiter bewerben!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Was tun mit schlechtem Abi?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum