Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ISBN-Nummern (Kryptografie)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> ISBN-Nummern (Kryptografie)
 
Autor Nachricht
Mike Rophon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 15:42:53    Titel:

Danke soweit für die Erklärung!

Dann zu einer anderen Frage, den Prüfzeichensystemen, speziell dem ISBN System

Das "Alphabet" für den Code ist doch das Restesystem {0,1,..m-1} wobei speziell beim ISBN System ja m=11, also das Alphabet A={0,1,..10}

Anstatt 10 wird ja X geschrieben, um die 10stelligkeit des Codes zu wahren. Meine Frage nun:

Kann das X nur als Prüfzeichen, also an 10. Stelle auftauchen? Oder z.b. auch an 3. Stelle?

Wenn nein - warum?

Danke...
Gauss
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 2063

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 16:00:47    Titel:

Dieses Zeichen wird nur am Ende gesetzt. Es ist dort ein Verschlüsselungscode eingearbeitet um Zahlendreher schneller zu erkennen.
trh
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 16:02:35    Titel:

Aber das ist doch keine Verschlüsselung, sondern ein Hashing bzw. Prüfsummen-Verfahren.

Zuletzt bearbeitet von trh am 23 Nov 2005 - 16:03:43, insgesamt einmal bearbeitet
Mike Rophon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 16:02:49    Titel:

Warum kann die 10 nicht vorher schon stehen?

Ich versteh schon, welche Funktion das X am Ende hat.

Aber eigentlich ist es doch so, das der ISBN Code
aus 10 Zeichenbesteht, also aus 9 Zeichen + Prüfzeichen

Die 9 Zeichen müssen Elemente des Restesystems von modulo m =11 sein, also Element der Menge 0-10... Warum kann als die 10 nicht vorher schon stehen`?
Gauss
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 2063

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 16:05:26    Titel:

Sie kann schon vorher stehen, macht man aber nicht.
Mike Rophon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 16:07:01    Titel:

Wie "macht man aber nicht"???

Wieso macht man es nich?
Gauss
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 2063

BeitragVerfasst am: 23 Nov 2005 - 16:12:20    Titel:

ISBN-Nummer auf einen Buch haben eine bestimmt Folge von Bindestrichen dieses trennt die Kennungsnummer, Verlag, Land,...
Am Ende setzt man dann die Prüfziffer, die sich nach einen bestimmten System ergibt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> ISBN-Nummern (Kryptografie)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum