Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ana (Polynome-Nullstellen-Linearfaktoren)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> ana (Polynome-Nullstellen-Linearfaktoren)
 
Autor Nachricht
miriam84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 561
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2005 - 19:41:31    Titel: Re: ana (Polynome-Nullstellen-Linearfaktoren)

miriam84 hat folgendes geschrieben:

zeigen sie dafür zunächst: ist alpha eine ganzzahlige nullstelle von p, so muss alpha ein teiler von 343 sein.

wie zeige ich das am besten? geht das mit widerspruchsbeweis oder gibts evtl was einfacheres? wäre dankbar für nen denkanstoß


ich hab nie um eine komplettlösung gebeten. ich wollte nur nen denkanstoß damit ich das alleine rechnen kann. und ich konnte ja jeden schritt nachvollziehen. aber dummerweise bin ich so erledigt, dass ich nicht auf den - wirklich trivialen - gedanken gekommen bin, dass dann x = alpha ist

auf jeden fall danke bumble, dass du dir soviel mühe gegeben hast
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2005 - 20:20:47    Titel:

Zitat:
wieso?? was ist los?


Das ist extrem umständlich! Smile
miriam84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 561
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2005 - 20:24:21    Titel:

hauptsache man kommt aufs ergebnis und ich kanns nachvollziehen
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2005 - 20:32:08    Titel:

Für den Anfang ist das schon ein Ziel. Gute Leute geben kurze Lösungen ab. Später wird das Ziel die kürzeste Lösung anzugeben, falls eine solche existiert Smile Diese ist es sicher nicht Smile
miriam84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 561
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2005 - 20:38:00    Titel:

für mich ist es das ziel, eine richtige lösung abzugeben die ich auch verstanden habe damit ich ein paar punkte sammle
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2005 - 20:48:47    Titel:

Siehe oben. Ich bin ja einverstanden mit deiner Zielsetzung. Meine Lösung für die Aufgabe ist zwei Zeilen lang Smile
miriam84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beiträge: 561
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2005 - 20:52:23    Titel:

dafür verstehe ich deine lösung aber auch viel weniger

für grad 2 kann ich das noch nachvollziehen aber diese summenzeichen werfen mich immer ncoh aus der bahn
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2005 - 21:00:38    Titel:

Das war doch nicht die Lösung... Das war der Beweis des Satzes von oben, der ein viel allgemeineres Problem behandelt. Die Lösung ist: Setze ein ganzzahliges z ein und bringe das konstante Glied auf die andere Seite. Dann ist man fertig, weil rechts überall z als Faktor vorkommt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> ana (Polynome-Nullstellen-Linearfaktoren)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum